Dill im neuen Hochbeet

Der rechte untere Teil des Hausgartens ist die Hälfte des Tages im Sommer abgeschattet durch die Hecken und Bäume. Deshalb habe ich hier bereits im Spätherbst ein kleinen Hochbeet aufgestellt. Hier sollen in Zukunft die Gurken ihre Zuflucht finden. Im Küchengarten ist es einfach zu sonnig und heiß im Hochsommer für die empfindlichen Pflanzen. Es…

Share

Kräuter im Balkongarten

Auch wenn man einen anderen Eindruck bekommen kann: In meinem Balkon Gemüse Garten finden sich genauso viele Töpfe mit Kräuter, wie mit Gemüse. Besonders dann, wenn man den Stangensellerie und auch den Fenchel zur Kräuterkategorie zählt. Von beiden Gemüsesorten verwende ich mehr die Blätter als andere Pflanzenteile. Beim Fenchel bilden sich bei mir im Topfanbau…

Share

Asiatische Kräuter im Winter

Während draußen alles gefühlt im Matsch versinkt, ist jetzt die Zeit wieder mehr in der Küche aktiv zu werden. Ich probiere neue Kreationen aus oder mach auch mal Salbei Bonbons. Im letzten Sommer habe ich meine Kräutervielfalt weiter ausgebaut. Neben dem chinesischem Schnittknoblauch ist das australische Zitronenblatt eines meiner Errungenschaften. Der Geschmack des australischen Zitronenblattes…

Share

Kaffir Limette

Ende Oktober beginnt für mich wieder die Suppenzeit. Ich selbst könnte mich den ganzen Winter mit einer leckeren Suppe ernähren. Sie wärmen das Herz und den Magen. Eine meiner Favoriten ist die TomKhaGai, eine Thai Suppe auf Kokosnuss Basis. Das Grundrezept findet unten. In die heutige Suppe habe ich als besondere Zutat zum ersten Mal…

Share

Basilikum Salz

Der ungewöhnliche Dauerregen lässt nicht nur endlich die trocken gefallenen Tiefenspeicher der Böden auffüllen. Er verschafft mir auch die Zeit, endlich mal wieder etwas anderes zu machen als im Garten zu werkeln. Neben der Halloween Deko und endlich neuen Beiträgen im Blog, ist das vor allem das Ernten, Trocknen und Haltbar machen von Kräutern. Heute…

Share

Shiso Pesto

In meinem Balkon und Gemüse Garten finden sich viele Asiatische Kräuter und Gemüsepflanzen. Mein Favorit ist seit letztem Jahr das Gewürzkraut Shiso. Ich bin diesem Geschmack regelrecht verfallen und schneide mir die frischen Blätter in fast jedes Gemüsegericht hinein. Gleich ob es asiatisch ist oder nicht. Für frischen Nachschub ist gesorgt, wächst der Shiso auf dem…

Share

Zitronenbaum umtopfen

Das Zitronenbäumchen meines Mannes – ein Geschenk von mir zu seinem Geburtstag vor fast 10 Jahren – ist schon länger dem Tontopf entwachsen. Zwar fördert die Enge des Topfes das Fruchtwachstum, aber irgendwann wird es definitv zu eng für den Wurzelballen. Jetzt ist es endlich soweit. Ebenso wie Kumquat und die neue Kaffir Pflanze, zieht…

Share

Bärlauch Zeit

Es ist wieder Zeit den Bärlauch sammeln zu gehen. Dieses Jahr verströmen die aromatischen Blätter schon etwas früher als sonst ihren typischen Duft. Beim Sparziergang durch den Wald ist der Knoblauch Duft all gegenwärtig. Das Pflücken der Bärlauchblätter ist in unserer Familie ein Generationsübergreifendes Ritual, welches uns einmal im Jahr in den Wald treibt. Vor…

Share

Shiso, Kalt- und Lichtkeimer

In den Japanischen Kochbüchern meines Mannes ist mir das asiatische Gewürzkraut schon mal unter gekommen. Aber zumindest hier, im fast schon ländlichen Baden-Baden, ist es schier unmöglich Shiso frisch zu kaufen. Also gibt es nur eine Lösung: Selber anbauen, aus Samen gezogen. Der erste Versuch in 2018 hatte ich mit Samen aus England gestartet. Die…

Share

Salbei

Winterzeit ist Hustenzeit, auch bei uns. Da passt es ganz gut, dass sowohl Salbei, als auch Thymian noch richtig gut wachsen im Kräuterbeet. Den Salbei habe ich als kleinen, traurigen Zweig vor zwei Jahren aus dem verwilderten Blumenbeet im Kleingarten gerettet. Aus diesem winzigen Zweig ist ein ausladender Strauch gewachsen. Ich muss ihn unbedingt stutzen,…

Share