Schön war es – Rendezvous im Garten

 Das „Rendezvous im Garten“ war mein persönliches Highlight im Gartenjahr 2020. Endlich mal wieder Gespräche nur über den Garten, Blumen und Gemüse. Eine Wohltat für mich.  Der Start in den Gartennachmittag war etwas holprig, denn das Wetter meinte es leider nicht allzu gut. Sicherlicher der Boden hat nach 2 Monaten Trockenheit wirklich jeden einzelnen Tropfen…

Share

Walnußbaum im Garten

Wir lieben Walnüsse und haben deshalb einen Walnussbaum gepachtet. Leider wird dieser Baum immer fleißig von irgendwelchen Leuten beerntet und es bleibt für uns so gut wie nichts übrig. Ich finde es nicht tragisch, wenn sich Leute für den Eigenbedarf bedienen. Nur wenn sie die Nüsse in großen Mengen sammeln um sie zu verkaufen, werde…

Share

Blumenbeet im Sandkasten

Jetzt im Juli ist der Garten wirklich ein Träumchen. Klar, es ist etwas zu trocken und wir sind immer am Gießen. Aber die Tomaten sind reif, Gurken und Bohnen ebenso. Überall blüht es und allerlei Insekten sind unterwegs. Fies sind dabei nur die Wespen, welche dieses Jahr ungewöhlich aggressiv sind, was mein Sohn und ich…

Share

Pflanze was du willst

Die Eisheiligen sind vorbei, es geht raus für die ganzen vorgezogenen Setzlingen. Ich bin jetzt schon seit Tagen dabei Alles in die Erde zu pflanzen, was ich in den letzten Monaten hochgepäppelt habe. Auch darf ich die Aussaat von Gemüsesorten, welche ich direkt aussäe, nicht vergessen. Noch sind nicht alle Beete endgültig angelegt, es ist…

Share

Nachhaltiges Hochbeet

Gestern ist das neueste Hochbeet fertig geworden und heute habe ich es bereits fast vollständig bepflanzt. Mein inzwischen 7. Hochbeet – das dritte im Hausgarten. Das besondere an diesem und dem vorletzten Hochbeet: Es wurde komplett mit bereits vorhandenen – also wieder verwendeten – Materialien gebaut. Die Ziegelsteine hatten wir ursprünglich für einen Sitzplatz von…

Share

Gartenarbeit im Januar

Nun ja, Winter kann man das, was gerade passiert, nicht wirklich nennen. Viel zu warm für den Januar und moderat feucht. Was aus Sicht der Klimaentwicklung bedenklich ist, hat für mich aber den Vorteil, dass ich schuften kann im Garten. Temperaturen zwischen 10° C -15°C sind für mich die optimalen „Werkeltemperaturen“. Dann mal schnell den…

Share

Kiwibeere

In der sonnigen Ecke im Hausgarten befinden sich ja bereits zwei Kiwi Pflanzen, zwischen der Feige und den Johannisbeeren. Heute kommt nun ein neuer Bewohner in diese Ecke: Eine Kiwibeere! Diese Ecke des Hausgartens bietet sich auch an, da sich hier ja bereits die männliche Kiwipflanze befindet. Kiwis sind bekanntermaßen in der Regel „Zweihäusig“, also weiblich…

Share

Blumenbeete im Rasen

Jedes Jahr muss ich feststellen, dass die blühenden Flächen in unserem Garten eindeutig unter repräsentiert sind. Wir brauchen den Rasen für die Kinder, damit sie Platz zum Toben haben. Durch den abschüssigen Hang ist er auch eine sehr beliebte Rennstrecke für die Kids. Neuerdings spielen wir auch gerne Federball im unteren Gartenteil, trotzt der Schräge….

Share

Bin fleißig

Heute herrscht seit langem mal wieder eine Temperatur, bei der man auch wirklich arbeiten kann. Da ich inzwischen seit Monaten nicht wirklich im Hausgarten für Ordnung gesorgt habe, muss es jetzt sein. Die totale Trockenheit ist bei dieser Arbeit durchaus von Vorteil. Der Phlox und Sonnenhut wiegen so gut wie nichts mehr, da sie komplett…

Share

Wir tun was für Bienen

Im April habe ich mich auf der Webseite „Wir tun was für Bienen“ angemeldet. Bei diesem Wettbewerb sollen die Teilnehmer in verschiedenen Kategorien zeigen, wie sie ihren Garten attraktiver für Bienen und andere Insekten machen.  Es gibt die verschiedensten Kategorien für Gruppen. Wir haben uns unter den Privatgärten als Familie angemeldet. Heute habe ich nun…

Share