Tomaten im Balkongarten

Es herrschen unfassbare 25°C bei uns, an einem 8. April. Die Natur ist schon am Grünen und Blühen, aber es ist auch wieder viel zu trocken. Hitze und Trockenheit und die daraus resultierenden Trockenschäden sind im Garten und Balkongarten inzwischen ein wichtiges, wenn nicht das wichtigste Thema. Es braucht Ressourcen schonende und clevere Bewässerungsmethoden um…

Share

Setzlinge pikieren

Bei uns stapeln sich wieder die Kisten mit den Setzlingen. Alle Anzuchtschalen sind voll, die selbst ausgesäten Pflänzchen sind inzwischen viel zu groß für die die Schalen. Auch muss Platz geschaffen werden für die nächste Aussaat Runde von Kohl und mehr. Also werden heute Tomaten, Auberginen, Paprika und Chili pikiert. Bereits vor zwei Wochen habe…

Share

Tomaten nachreifen

Ja, 2019 ist das Katastrophen Jahr bei den Tomaten. Auch jetzt, Ende Oktober, ist der Frust noch nicht vorbei. Das – mal wieder – viel zu warme Herbstwetter hat nochmal etliche grüne Tomaten sprießen lassen. Eigentlich ein Grund zur Freude. Aber abgesehen von den ganzen angefressenen Früchten zerrt die Zitterparty, ob noch alles Reif wird,…

Share

Salsa aus eigenen Zutaten

Heute gibt es mexikanisch inspiriertes Essen bei uns. Maiskolben, Avocados und natürlich Salsas. Neben den Maiskolben kommen auch alle Zutaten für die Salsa aus unserem Balkongarten. Besonders die Tomatillo wachsen hier sehr gut. Dieses Jahr habe ich neben den Purpurfarbenen auch eine gelbe Sorte selbst gezogen. Es ist schwierig genügend Tomatillo zusammen zu bekommen, da…

Share

Zu heiß für Tomaten

Es ist zu heiß, auch für die Tomaten. Der Grund für mein diesjähriges Frust-Thema Nummer EINS! So wie für viele andere Gärtnerinnen und Gärtner, sind auch für mich die Tomaten das wichtigste Gemüse im meinem essbaren Garten. Mit viel Liebe, Engagement und Enthusiasmus starte ich im Frühjahr mit der Anzucht von bis zu 30 verschiedenen…

Share

Gekaufte Setzlinge

Wie jedes Jahr war Mitte April das „Frühlingserwachen“ in Edenkoben. Das ist ein kleiner, aber feiner Pflanzenmarkt. Viele der hier vertretenen Händler sind Spezialisten und wahre Pflanzenenthusiasten. Entsprechend hochwertig sind die Angebote. Hier lässt sich Vieles finden, von dem selbst eine erfahrene Gärtnerin noch nichts wusste. Dieses Jahr war habe ich mir zum Beispiel eine…

Share

Blütenendfäule

Dieser Sommer 2018 ist wirklich ungewöhnlich trocken. Garnicht so übermäßig heiß, aber seit Wochen kein Tropfen Regen. Alle Pflanzen im Gemüsebeet leiden darunter. Ganz besonders aber meine Tomaten im Sack. Obwohl sie jeden Tag gegossen werden. Doch der anhaltende Sonnenschein lässt die Erde selbst im Sack schnell zu Staub werden. Heute nun musste ich eine…

Share

Hochbett

Ich  poste hier so selten, dass man meinen könnte es passiert nichts in meinen Gärten. Nun in Wahrheit ist das Gegenteil der Fall. Im Moment weiß ich nicht wohin mit all der Arbeit. Es sind mehrere Hochbeete im Aufbau, das Unkraut schießt, noch immer sind die Hortensien nicht geschnitten und die Tomaten müssen jetzt endlich…

Share

Tomaten Satt

Wie gesagt, auch ich liebe Tomaten. Allerdings muss ich gestehen, dass ich jetzt doch an meine Anpflanzgrenze stoße. Aber ich lasse mich nicht davon abhalten, inzwischen 22 verschiedene Sorten an diesen leckeren Früchten vorzuziehen. So habe ich auch genügend Pflanzen um damit etwa Setzlinge zu tauschen. Meine Sorten sind: Grüne Zebra Schwarze Pflaume Russisch Gelbe…

Share

Tomatenvielfalt

Dieses Jahr haben wir wirklich eine große Vielfalt an Tomaten im Garten. Neben den Klassikern, wie die kleine Cocktailtomaten in Rot und Dunkel, habe ich auch neue Sorten getestet. 11 verschiedene Sorten habe ich bisher gezählt. Darunter zwei Herztomaten, die wirklich groß werden und eine ganz winzige Sorte, die Johannisbeer Tomate. Die kleinen Sorten dienen…

Share