Meine Tomaten Favoriten

ZumJedes Jahr baue ich um die 25 verschiedene Sorten Tomaten an. Rund 15 Sorten sind inzwischen fest gesetzt, aus den verschiedensten Gründen. Heute möchte ich euch eine Auswahl dieser Tomaten vorstellen. Bitte beachtet, dass sind die Tomaten, welche ICH gerne esse und deshalb anbaue. Die nun folgende Aufzählung ist absolut subjektiv. Sie soll euch bitte nicht davon abhalten andere Tomaten Sorten auszuprobieren. (Ich mag halt die Hellfrucht zum Beispiel nicht)

Geschmacklich liegen bei mir drei Sorten auf Platz 1. Die Cocktailtomate “Pink Bumblebee”, sehr süß und unglaublich lecker. Bei den – etwas kleineren – Fleischtomaten sind es die “Lucid Gem” und “Ozark Sunset”. Letztere ist auch eine sehr wuchs freudige und gesunde Tomate. Die Lucid ist etwas empfindlich, sie mag es nicht zu kalt, trocken oder feucht. Aber der höhere Aufwand lohnt sich. Leider wachsen die größeren Fleischtomaten in Kübeln nicht sonderlich gut. Sie gehören in ein Beet, je nach Region zumindest unter ein Schutzdach. Ausnahme ist hier die Ozark Sunset. Sie bringt einen ganz netten Ertrag, wenn der Kübel groß genug ist (min 40 cm) und die Wasserversorgung konstant.

Im letzten Jahr haben mich die “British Breakfast” und “Haubners Vollendung” überzeugt. Letztere habe ich für VEN im Rahmen eines Erhaltungsprogrammes für alte Tomaten Sorten vermehrt. Beide Sorten bilden mittelgroße Früchte und sind sehr lecker. Die British Breakfast bildet Dolden von 30 und mehr Früchten, welche nach und nach reif werden.  Mein Sohn hat diese Sorte fast komplett alleine genascht. Immer wenn er am Strauch vorbei gegangen ist, war wieder eine weniger dran. Genau so soll es sein, auch wenn ich gerne mal selber welche gegessen hätte. 

Geschmacklich im oberen Drittel und tolle Erträge hat man mit der “Gezahnten”, “Orange Favorite”, “Gelbe Annanas”, “Oma Sahra”, “Roman Striped” “Borred Boar”, “Orange Favorite”, “Gelbe Annanas” und “Purple Krim”. Alle bisher aufgezählten Tomaten Sorten stehen bei mir inzwischen jedes Jahr auf der Anbauliste. “Berner Rose” und “Venus Brüstle” sind auch sehr lecker, aber recht empfindlich. Deshalb baue ich sie dieses Jahr nicht an. 

Die besten Sorten für den Anbau im Balkongarten sind die “Black Zebra”, “Johannisbeer Tomate”, “White Cherry”, “Sun Drop” und eben die Pink Bumblebee.  Alle wachsen sehr gut in Kübeln und Töpfen. Selten, dass sie bis ins Haus gelangen. Die meisten haben eine eher harte Schale und platzen regelrecht im Mund, wenn sie komplett hinein gestopft werden. Das ist die bevorzugte Weise, wie sie gegessen werden bei uns :-).

Letztlich bleibt es jedem selbst überlassen, heraus zu finden, welche Tomaten ihm am besten schmecken. Auch wenn es schwer fällt, besser nicht zu viele Sorten auf einmal pro Anbau Saison ausprobieren. Wer nicht selbst Tomaten Sorten ziehen will: Es gibt inzwischen viele Gärtnereien, welche eine große Sortenvielfalt bei Tomatensetzlingen anbietet. 


Zum ersten Mal ausgesät in 2021 habe ich:
Long Tom, Zhefen Short, Gogoshar Striped, Orange Banana. Mal wieder ausgesät habe ich die Reisetomate, Tschernij Prinz, Purple Russia und die Osu Blue.

Share