Kampf den Nagern

Vor Jahren war mein Hauptgegner im Gemüsegarten die spanische Wegschnecke. Regelmäßig wurden nicht nur meine Gemüsepflanzen komplett zerstört. Meine mit viel Liebe hochgezogene Setzlinge abgefressen, Auberginen und Tomaten durchzogen von Fraßgängen. Das war kein Spaß! Nur durch regelmäßiges Einsammeln der Nacktschnecken konnte ich sie etwas eindämmen. Mit zusätzliche Abwehrmethoden – Schneckenzaun, Schneckenringe und eine Vielzahl…

Share

Gurken im Topf

Dieses Jahr (2021) mussten die Gurken Setzlinge wirklich lange im Haus abwarten. Es wollte einfach nicht richtig warm werden. Natürlich bin ich froh, dass der relativ regnerische Mai den Wassermangel im Garten etwas reduziert hat. Auch war ich brav und habe bis Mitte April mit der Aussaat gewartet. Aber jetzt müssen die Gurken endlich raus….

Share

Hochbeet im Jahresverlauf

Letztes Jahr Anfang Mai habe ich von einem lieben Freund mehrere Palettenrahmen geschenkt bekommen. Diese wurden wegen leichter Beschädigungen im Betrieb aussortiert. Für mich sind sie eine schnelle und einfache Methode um weitere Hochbeete aufzubauen. Ich habe mich riesig über dieses Geschenk gefreut und sie gleich für mein Upcycling Projekt eingesetzt. Bereits in der darauf…

Share

Gieß Marathon im Hochsommer

Der Auszug aus dem Kleingarten ist soweit erledigt, die Traurigkeit wird längst wieder überlagert durch die Arbeit im Hausgarten und der großen Freude an der Gemüseernte. Endlich werden die Tomaten reif. Die ersten großen Tomaten der Sorte “Barred Boar” sind geerntet. Daraus haben wir gleich gebackenen Tomaten zum Englischen Frühstück gemacht. Abends dann noch Bruscetta…

Share

Puffbohnen Vielfalt

Wie beim durchlesen meines Blogs unschwer zu erkennen ist, sind Puffbohnen / Fave / Saubohnen / Pferdebohnen oder wie sie noch heißen mögen eine meiner Favoriten. Jedes Jahr ist eine Sorte dazu gekommen. Jedes Jahr werde ich etwas wagemutiger, was den frühen Aussaat Zeitpunkt betrifft. Und jedes Jahr finde oder erfinde ich Rezepte für diese…

Share

Gartenarbeit im Januar

Nun ja, Winter kann man das, was gerade passiert, nicht wirklich nennen. Viel zu warm für den Januar und moderat feucht. Was aus Sicht der Klimaentwicklung bedenklich ist, hat für mich aber den Vorteil, dass ich schuften kann im Garten. Temperaturen zwischen 10° C -15°C sind für mich die optimalen “Werkeltemperaturen”. Dann mal schnell den…

Share

Kohlanbau im Hausgarten

Mit der Rosenkohl und Palmkohl Ernte heute am 19. Januar 2020 ist es Zeit ein positives Resume zu ziehen für die Kohl Saison 2019. Ja, ich kann wirklich sagen, dass meine Bemühungen für den Kohl eine leckere Ernte erbracht hat. Noch etwas nach justieren beim Rotkohl, dann bin ich vollauf zufrieden. Heute Morgen habe ich…

Share

Den Garten kalken

Das Gartengemüsejahr neigt sich dem Ende zu und zumindest mit der Kohlernte bin ich sehr zufrieden. Der Spitzkohl wächst, den Palmkohl konnte ich bereits zweimal beernten. Ebenso den Kohlrabi und der Rosenkohl hat schon verheißungsvolle Köpfchen. Ja, die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Den Anfang meiner Bodenverbesserungsaktion machte im letzten Januar der Versuch in zwei…

Share

Alles für Kohl

Nachdem ja der letztjährige Kohlanbau eine Vollpleite war (nachzulesen unter “So ein Kohl” ) fahre ich 2019 alles auf was geht. Den Anfang hat bereits im Februar das Ausbringen von Algenkalk mit Bor im zukünftigen Kohlbeet gemacht. Der Kalk soll Ungeziefer und Krankheiten unterdrücken, Bor stärkt den Kohl. Dazu noch eine Portion Bodenverbesserer um – klar…

Share