Das Füllhorn des Garten

Gestern war ich im Kleingarten um zu Ernten. Eigentlich wollte ich nur Mangold und Tomaten holen. Aber beim Streifen durch die Beete kam eine appetitliche Sammlung zustande. Es ist eine wahre Freude zu sehen, was sich als Dank für die Arbeit im Garten so Alles zeigt. Am witzigsten sind die gigantischen Kartoffeln, die ich aus…

Bohnen Teil 2

Neben den weit verbreiteten Busch- und Stangenbohnen habe ich dieses Jahr auch seltenere Sorten wie Feuerbohnen und Schlangen- oder Meterbohnen im Garten. Wobei ich Letztere im Haus vorgezogen habe und auch mehrheitlich im Container ziehe auf der Terasse. Die Schlangenbohnen stammen aus dem Asiatischen Raum und werden oft in der Thailändischen Küche verwendet. Sie sind…

Bohnen Teil 1

Jetzt beginnt wieder die Bohnenzeit. Dieses Jahr habe ich ordentlich ausgesät. Sowohl Buschbohnen, als auch Stangenbohnen und solche Raritäten wie Schlangenbohnen. Die Buschbohnen haben ich immer direkt ins Beet gesät. Dabei hat sich heraus gestellt, dass ein frühes Aussäen vor Mitte Mai nichts bringt. Von den Busch- und Feuerbohnen, welche ich am 24. April gesät…

Gemüse in den Startlöchern

In der Umsetzung des Gemüsefeldes im unteren Teil des Hausgarten bin ich gut voran gekommen. Die 4 annähernd quadratische Beete sind voll besetzt mit Gurken, Salate, Kohlrabi, Fenchel und Co. Gestern wurden jetzt die selbstgezogenen Paprika und Auberginen in die Säcke gepflanzt. Dabei dienen die abgeschnittenen Äste des umgestürzten Perückenstrauch als Stütze. Mir gefallen altes…

Hochbeet im Kleingarten

Im Laufe der letzten drei Jahre habe ich im Kleingarten insgesamt vier Hochbeete angelegt. Da mir die angebotenen Bausets oft viel zu teuer sind, habe ich nach einiger Recherche Holzelemente für ein Zaunsystem zugeschnitten und zusammen geschraubt. Die Folie habe ich weggelassen, aber die Hasengitter als Schutz vor Nager von unten mußten sein. Das einzelne…

Pflanzen Haul und Chilis

Heute habe ich mal was ganz anderes gelernt: Was ein Haul ist. So werden Beutezüge durch Geschäfte genannt, bzw. deren Darstellung, etwa auf youtube.com. Aha, mhmh. Dann habe ich ja am 6. Januar einen „Haul“ beim Gartencenter Edesheim durchgeführt. Werde mich beim nächsten Beutezug mal mit einem Video vorstellen. Nun aber zu den Chilis. Angefangen…

Endivien Salat

Nicht jedermanns Sache, aber von mir gerne gegessen: Der Endivien Salat. Der leicht bittere Salat mit den festen Blättern war bei uns im Winter ein fester Bestandteil des Essensangebots. Mit Zwiebeln, Essig und Öl, manchmal kurz überbrüht: Das ist ein Geschmack meiner Kindheit. Im August habe ich hinter dem Haus sowohl gekaufte Setzlinge gepflanzt, als…