Saisonstart für Physalis, Tomatillo und Co.

Die Andenbeeren haben sich wirklich ein Platz in unseren Gärtner- und Naschherzen erobert! Unkompliziert und lecker! Etwas anders sieht es mit den Tomatillos aus. Diese habe einige Eigenheiten, die sie als etwas schwierig klassifizieren. Inzwischen hat sich auch das Mysterium um die Tomatillos geklärt: Es gab eine Pflanze, aber genau nur eine und das war…

Amaryllis oder Ritterstern und Hyazinthe

Klar, auch als Gemüsegärtnerin liebe ich im Winter die klassischen Blumen für das heimische Wohnzimmer. Bereits in sehr frühen Kindheitserinnerungen tauchen die herrlich duftenden Hyazinthen meiner Großmutter auf. Meist in einer bläulichen Färbung standen sie in dem Häuschen mitten im verschneiten Wald am Fenster und verhießen den Frühling im eiskalten Januar. Dieses Jahr habe ich…

Setzlinge ziehen von Süßkartoffeln

Bereits 2016 hatte ich einen Versuch gestartet Süßkartoffeln zu ziehen. Der hat leider nicht geklappt. Dann 2017 ein erneuter Versuch, allerdings mit einer anderen Methode. Diese hatte ich bei einer fleißigen Bloggerin in den USA gesehen und gleich ausprobiert. Es hat zwar sehr lange gedauert, bis ich auch wirklich einen pflanzbaren Setzling hatte. Vom 20….

Erster Arbeitseinsatz im Kleingarten

Endlich beginnt das neue Gartenjahr auch mit handfester Arbeit. Ich habe es wirklich vermisst in der Erde zu wuhlen. Da ich plane noch mindestens zwei weitere Beete in den Garten zu stellen muss ich jetzt die Aufräumarbeiten starten. Ich lasse die verblühten und abgestorbenen Pflanzenteile im Herbst immer auf dem Beet stehen. Das gruselt zwar…

Heilige drei Könige

Heute ist mein Geburtstag und wir führen an diesem Tag eine Tradition, welche eigentlich aus Frankreich stammt. Zusammen essen wir einen Kuchen, in dem eine Figur versteckt ist. In dem „Galette de Rois“ wurde früher eine Bohne versteckt, der so genannten Fève. Derjenige, der die Fève findet wird für einen Tag zum König oder zur…

Kartoffelhimmel

Schon länger habe ich einen Besuch auf dem Carlsplatz in Düsseldorf geplant. Hier gibt es einen Stand mit einer unglaublichen Vielfalt an den verschiedensten Kartoffelsorten. Diese sind eigentlich zum Verzehr gedacht. Da diese Kartoffeln aber alle noch keimfähig sind geht an diesem Stand auch das Gärtnerherz auf. Heute war es endlich soweit, wir sehen uns…

Lavendel Stecklinge

Heute habe ich den Lavendel im Garten gestutzt und die verblühten Stände bis zu den ersten Blätter abgeschnitten. Dazu bin ich bisher nicht gekommen. Das Beschneiden des Lavendels ist aber nötig, damit der Stock so schön kompakt bleibt wie im Sommer und nicht in den nächsten Jahren auseinander fällt. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch den…

Ableger des Perückenstrauches

Die Gartenecke Rechts, gleich oberhalb der Terrasse, ist meine Lieblingsecke im Garten. Hier steht ein großer Perückenstrauch, welcher mir allerdings immer wieder Sorgen bereitet. Bereits im Mai 2016 ist der Perückenstrauch nach einer Starkregen Periode  umgekippt, da das Wurzelwerk die nasse Last nicht mehr heben konnte. Sie sind mit einem lauten Krach Mitten in der…

Kartoffelsuppe

Am Tag vor Weihnachten gibt es eine sehr Gemüselastige Kartoffelsuppe. Über die Feiertage wird es mehr als genug Fleisch geben. Daher erst einmal eine Runde Gemüse. Der Vorrat an Kartoffeln aus dem eigenen Garten ist leider schon aufgebraucht. Aber alle anderen Zutaten finden sich immer noch im Garten. Karotten, Sellerie, Lauch und auch zwei Kohlrabi…

Lauch und das böse M

Im frühen Frühjahr habe ich Lauch der Sorte „Herbstriese Hannibal“ vorgezogen und später ausgepflanzt. Jetzt endlich ist der Lauch erntereif, was wirklich lange gedauert hat. Es sieht wirklich lecker aus und macht echt etwas her. Gleichzeitig wird die nächste Generation Lauch auf dem Weg gebracht. In einer einschlägigen Gartenzeitschrift war gab es jetzt den Arbeitsauftrag…