Kumquats im Winter

Das kleine Kumquat (Fortunella) Bäumchen gehört seit 2018 zu meinen Balkonpflanzen. Es war eines der Pflanzen, welche ich mir von meinem Gewinn in der Baumschule Huben geholt habe. Zitrusfrucht oder Nicht? Kumquats wachsen nur langsam. Mein Bäumchen ist nach 5 Jahren erst doppelt so hoch, wie beim Kauf. Dafür liefert es uns von Anfang an…

Meine Schätzchen

Ich liebe Bohnen. Und ja, ich esse sie auch sehr gerne. Sammelleidenschaft In den letzten Jahren hat sich meine Liebe zu den Bohnen gewandelt. Weg vom Verzehr, hin zu einer ausgeprägten Sammelleidenschaft von Bohnen Raritäten. Den Anfang hat vor Jahren die „Monstranz“ Bohne (Phaseolus vulgaris) gemacht. Diese rote Zeichnung rund um den Nabel auf der…

Futter für die Vögel

Es ist frostig geworden bei uns im Garten. Trotzdem finden die Tiere in unserer kleinen Wildnis immer noch Einiges zu fressen. Gerade die heimische Vogelwelt profitiert jetzt besonders von meiner gepflegten „Faulheit“. Überall finden sich vertrocknete Stauden und Samenstände. Hier können sich die Piepmätze bedienen. Reich gedeckter Tisch Die wohl wichtigste Futterpflanze für meine Vögel…

Auferstehung der Weinbergschnecke

Manchmal gibt es schon eigenartige Zufälle. Wie heute, an einem (fast) faulen Sonntag im November. Das ungewöhnlich milde Wetter in diesem November ’23 lädt dazu ein noch einiges an Pflanzen in den Garten zu setzen. Denn ihr wisst ja: Herbstzeit ist Pflanzzeit. Bei mir stehen aktuell ein besonderer Flieder, Gaura und sogar noch ein paar…

Aster – Königin des Herbst

Zwar blühen bei den vielseitigen Vertreterinnen diese Blumefamilie bereits Einige im Sommer. Doch die Aster ist die Königin des Spätherbstes. Die Blumenbeete werden schon von trockenen Pflanzenteile dominiert, da zünden die Herbst- und Winternastern ihr Farbfeuerwek. Lässt sich der erste Frost Zeit, können sie auch noch Anfang Dezember blühen. Rettung vom Kompost Meine erste Aster…

Frühlingsblüher Zwiebeln

Eigentlich wollte ich ja keine Blumenzwiebeln von Frühlingsblüher in diesem Jahr mehr kaufen. Es sollte bei den Narzissen von Gaißmayer bleiben. Doch dann kam mir mal wieder die gut gefüllte Resterampe vom Baumarkt in die Quere. Kaufrausch Unmengen von Tulpen, Hyazinthen, Narzissen Zwiebeln. Jede Packung für nur 1,- €. Die Verkäuferinnen habe ich durch mehrmaliges…

Räuchern und Rauhnächte

Räucherst du schon oder isst du sie nur? Damit meine ich die Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten. Lavendel, Salbei, Rosmarin, Eberraute uvm. sind nicht nur lecker. Sie können auch getrocknet und dann mit viel Qualm verbrannt werden. Oder sollte ich besser sagen: Sie verbreiten einen reinigenden Rauch. Wo Rauch ist… Traditionell wird besonders viel in…

Halloween Deko selber basteln

Herbstzeit ist Bastel und Dekozeit. Auch bei mir. Doch meine Deko ist in der Regel wesentlich gruseliger, als die übliche Herbstdeko. Denn ich bin gnadenloser Halloween Fan. Dafür lege ich inzwischen größten Wert darauf, dass meine Deko Nachhaltig ist. Gerade bei der reinen Deko kann ich hier im Garten so richtig aus dem Vollen schöpfen….

Inka Gurke

Eine meiner wesentlichen Charakterzüge ist meine große Neugier. Gerade auch in Sachen Garten. Ständig probiere ich Neues aus. Neues Gemüse, neue Techniken und Hilfsmittel. Nicht immer enden die Versuche mit einem – für mich / uns – positivem Ergebnis. Doch so enttäuscht wie diesmal war ich selten. Es geht um die Inka Gurke, auch Hörnchenkürbis…

Natur im Garten

Jetzt habe ich es Schwarz auf Weiß, besser gesagt Bunt auf Emaille: Mein Garten ist ein Naturgarten! Mir ist diese Auszeichnung sehr wichtig, da ich mich in all den Jahren immer wieder erklären musste. Mein Garten ist nicht unordentlich, mein Garten ist ökologisch sinnvoll, schon immer frei von Pestiziden und Mineralischem Dünger. Dafür voll mit…