Blütenpracht

Inspiriert durch einen Post auf Instagram, habe ich begonnen mal alle Blumen in meinem Garten aufzuzählen. Dabei habe ich mich nur auf die Blumen beschränkt, welche ich in 2019 fotografiert habe. Ehrlich gesagt bin ich selbst überrascht, wie viele es sind. Bin wohl doch nicht nur eine Gemüsegärtnerin :-). Allerdings bin ich bei den Blumen…

Share

Shiso, Kalt- und Lichtkeimer

In den Japanischen Kochbüchern meines Mannes ist mir das asiatische Gewürzkraut schon mal unter gekommen. Aber zumindest hier, im fast schon ländlichen Baden-Baden, ist es schier unmöglich Shiso frisch zu kaufen. Also gibt es nur eine Lösung: Selber anbauen, aus Samen gezogen. Der erste Versuch in 2018 hatte ich mit Samen aus England gestartet. Die…

Share

Von Würzsalz und Sellerie ziehen

Seit der Erfahrung im letzten Winter bin ich überzeugte Verfechterin des Stangensellerie. Im Frühjahr 2018 habe ich zum ersten Mal Knollen- und Stangensellerie selbst bezogen. 3 der fünf Stangensellerie Pflanzen habe ich im Balkongemüsegarten angesiedelt. Wo sie dann über Sommer und Winter die ganze Zeit im Freien standen. Ich war selbst überrascht, wie hart im…

Share

Arbeiten im winterlichen Gemüsegarten

Die Arbeiten im Garten beschränken sich jetzt im Wesentlichen auf Arbeiten rund um den Boden. So lange die Erde nicht gefroren ist mache ich nach und nach die einzelnen Beete sauber. Das Unkraut, was inzwischen auch noch im Oktober und November wächst, wird beim Unkrautjäten entfernt. Für mich fast schon ein meditativer Akt. Jeden Tag…

Share

Frühling zu Weihnacht

Wie ich bereits in meinem Beitrag über „Amaryllis / Ritterstern und Hyazinthe“ beschrieben habe, tauchen die herrlich duftenden Hyazinthen schon in meinen frühen Kindheitserinnerungen auf. Meine Großmutter und später meine Mutter hatten sie jeden Winter am Fenster stehen. Logisch, dass sie auch bei mir jedes Weihnacht blühen müssen. Inzwischen gibt es Hyazinthen bereits vorgezogen in arrangierten Töpfen…

Share

Thai Fusion Food mit Spaghettikürbis

Eines muss man dem Spaghettikürbis wirklich lassen: Er ist richtig vielseitig. Heute habe ich ein Rezept ausprobiert, was man als Interpretation der TomKhaGai Suppe beschreiben könnte. Hat superlecker geschmeckt und ich kann euch nur empfehlen in der nächsten Gartensaison auch Spaghettikürbis anzubauen. Der Kürbis heute stammt aus unserem Lager. Jetzt, Anfang Dezember haben wir noch…

Share

Hildabrötchen mit Johannisbeer Gelee

Anfang Dezember ist die Weihnachtsbäckerei wieder in Betrieb. Die heimlichen Star Zutaten bei uns sind die verschiedensten Marmeladen und Gelee’s, welche wir im Sommer eingekocht haben. Für die Linzertorte nehmen wir das leckere Pflaumenmus, für die Walnusskekse kommt das Traubengelee zum Einsatz und dann noch der absolute Favorit: Das Johannisbeer Gelee! Ohne Kerne und ohne…

Share

Salbei

Winterzeit ist Hustenzeit, auch bei uns. Da passt es ganz gut, dass sowohl Salbei, als auch Thymian noch richtig gut wachsen im Kräuterbeet. Den Salbei habe ich als kleinen, traurigen Zweig vor zwei Jahren aus dem verwilderten Blumenbeet im Kleingarten gerettet. Aus diesem winzigen Zweig ist ein ausladender Strauch gewachsen. Ich muss ihn unbedingt stutzen,…

Share

Gewinnspiel

Nach der Gartensaison ist vor der Gartensaison. Jetzt im November werden die letzten frischen Gemüsepflanzen aus den Beeten und Kübeln geerntet. Die Gartenarbeit wird weniger, dafür steigt der Planungsaufwand für die nächste Gartensaison. Wer bereits vom Gärtnern infiziert ist, weiß wie komplex sich die Planung gestalten kann. Aus meiner Jahrelangen Erfahrung bei der Planung meiner…

Share

Fave Pane – Puffbohnen Brot

Schnell ein leckeres Rezept mit einer Variante des italienischen Fave Pane. Der rustikale Salat wird im Original mit Burrato und Zuckerschoten gemacht. Jetzt, im Spätherbst wird das Gemüse verwendet, das frisch aus dem Balkon Gemüse Garten geerntet werden kann. Nur die Puffbohnen kommen aus dem Tiefkühlfach. Herzhaft lecker für die Urbane Gärtnerin! Rezept drucken Fave…

Share