Landesgartenschau Lahr

Eine Inspiration für jeden passionierten Gärtner sind die großen Gartenschauen im Lande. Auch ich gehe gerne auf eine Gartenschau, sei es um neue Pflanzen kennen zu lernen oder einfach mal von einem Pool im eigenen Garten zu träumen. Toll, wenn man zu dem Besuch auch noch eingeladen wird. Am Sonntag war ich also auf der…

Kartoffeln

Heute haben wir die ersten Kartoffeln aus dem Boden im Hausgarten geholt. Die Kartoffel in diesem Beet waren die ersten, welche ich 2018 in die Erde gebracht habe. Die Knollen hatte ich ja bereits im Januar in Düsseldorf auf dem Markt am Karlsplatz gekauft. Sie haben fleißig im Haus vorgekeimt, bevor sie am 9. April…

Kohl Stress

Die letzte Woche war wirklich sehr frustrierend. Neben der Blütenendfäule bei den Tomaten, ist es vor allem der Kohl, welcher mir die Laune verdirbt. Es vergeht fast kein Tag, an dem ich nicht eine weitere Kohlpflanze aus dem Boden ziehen muss, weil sich im Inneren der noch kleinen Kohlköpfe eine schleimige und übel riechende, braune…

Herbstaussaat

Jetzt, Anfang Juli, ist die Gartensaison so richtig im Gange. Auch die Aussaat von weiterem Gemüse ist noch nicht vorbei. Im Gegenteil: Es gibt Gemüsesorten, welche erst jetzt, zu diesem Zeitpunkt, die Aussaat mit einer reichen Ernte danken. Allen voran ist das der Fenchel. Wie Pak Choi und Tatsoi neigt er bei einer frühen Aussaat…

Blütenendfäule

Dieser Sommer 2018 ist wirklich ungewöhnlich trocken. Garnicht so übermäßig heiß, aber seit Wochen kein Tropfen Regen. Alle Pflanzen im Gemüsebeet leiden darunter. Ganz besonders aber meine Tomaten im Sack. Obwohl sie jeden Tag gegossen werden. Doch der anhaltende Sonnenschein lässt die Erde selbst im Sack schnell zu Staub werden. Heute nun musste ich eine…

Beeren für Cassis

Bei uns werden wieder alle Beeren reif. Neben Himbeeren und Johannisbeeren sind das vor allem die Jostabeeren. Diese Beere ist eine Kreuzung aus schwarzen Johannisbeeren und der Stachelbeere. Sie hat einen ganz speziellen Geschmack, welcher mich an Wachholder Beeren erinnert. In unserem GartenGarten befinden sich überall verstreut zwölf Stöcke der Jostabeere. Es scheint, dass ein…

Eigenes Gemüse

Jetzt beginnt wieder die Zeit in dem man den wahren Schatz eines eigenen Gemüsegarten uns erkennen kann. Es ist Zeit für das Abendessen und man geht mit einer Schere und einem Körbchen die Stufen hinunter in den Garten. Hier wird eine kleine purpurne Paprika abgeschnitten, dort die grüne Zucchini vom Stock abgedreht. Halt, ich habe…

Melde und Erdbeerspinat

Es ist wieder soweit: Die rote Gartenmelde und der Erdbeerspinat werden groß in den quadratischen Beeten im Hausgarten. Beide Pflanzen sind alte Kulturpflanzen, welche fast in Vergessenheit geraten waren, aber langsam wieder entdeckt werden. Ich habe sowohl die rote Gartenmelde, als auch den Erdbeerspinat ursprünglich aus dem Schwäbischen Freilichtsmuseum Beuren. Dort konnte ich sie auf…

Ein Hochbeet für die Süßkartoffeln

Heute Morgen, am 28. Mai 2018, habe ich die zweite Runde Süßkartoffeln ins Hochbeet gebracht. Die ersten 4 Pflanzen habe ich bereits am 23. Mai beim großen „AuspflanzTag“ in das Hochbeet gesetzt. Ich bin dieses Jahr damit über zwei Wochen früher dran mit der Pflanzung. In 2017 habe ich die damals insgesamt nur 4 Pflanzen…

Das wichtigste Gemüse: Zwiebel

Ja, Zwiebeln sind bei uns ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Keine Soße und fast kein herzhaftes Gericht kommt bei uns ohne aus. Inzwischen esse ich sogar wieder gerne Zwiebeln roh im Salat. Hier aber nur noch und ausschließlich die eigenen Zwiebeln aus unserem Hausgarten. Denn das sind mildere Sorten, welche einen hinterher nicht leiden lassen. Solche Sorte…