Noch ein Tomatillo Rezept

Diesmal ein ganz anderes, aber mindestens genauso leckeres Rezept:

Tomatillo Gemüse mit Garnelen und Feta 

Unfassbar lecker.

Tomatillo Ernte im Balkon Gemüse Garten

Zutaten
500 g Tomatillo
200 g Feta
300 g Garnelen
2 Knoblauchzehen
Chiliflocken
Olivenöl
Salz
Zimtbasilikum

Die Tomatillos von den Pergamenthüllen lösen und grob stückeln. 2-3 El Olivenöl in einen kleinen Topf geben. Den geschälten Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und direkt in das heiße Olivenöl geben. Ebenso die Chiliflocken hinein geben. Kurz anbraten, dann die Tomatillo Stück mit in den Topf geben. Alles kurz andünsten und mit Salz abschmecken. 
Die (bei Tiefkühlware aufgetauten) Garnelen in einen Emaile Form geben. Darauf kommen die Tomatillo, über die dann noch der gewürfelte Feta gestreut wird. Die Auflaufform bei 180°-C im Backofen lassen, bis der Feta lecker gebräunt ist. 

Zum Servieren großzüg mit Zimtbasilikum bestreuen, dass gibt dem Gericht den richtigen Pfiff. Dazu passen frisch gekochte Salzkartoffeln.

 

Und hier das ganze Rezept zum Ausdrucken. Viel Spaß beim Kochen und Genießen:

Tomatillo mit Garnelen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Cuisine: Mexikanisch Fusion

Portionen: 2 Portionen

Tomatillo mit Garnelen

Zutaten

  • Zutaten
  • 500 g Tomatillo
  • 200 g Feta
  • 300 g Garnelen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chiliflocken
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zimtbasilikum

Anleitung

  1. Die Tomatillos von den Pergamenthüllen lösen und grob stückeln. 2-3 El Olivenöl in einen kleinen Topf geben. Den geschälten Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und direkt in das heiße Olivenöl geben. Ebenso die Chiliflocken hinein geben. Kurz anbraten, dann die Tomatillo Stück mit in den Topf geben. Alles kurz andünsten und mit Salz abschmecken.
  2. Die (bei Tiefkühlware aufgetauten) Garnelen in einen Emaile Form geben. Darauf kommen die Tomatillo, über die dann noch der gewürfelte Feta gestreut wird. Die Auflaufform bei 180°-C im Backofen lassen, bis der Feta lecker gebräunt ist.

Anmerkungen

Zum Servieren großzüg mit Zimtbasilikum bestreuen, dass gibt dem Gericht den richtigen Pfiff. Dazu passen frisch gekochte Salzkartoffeln.

http://schoerverth.de/2019/09/22/noch-ein-tomatillo-rezept/

Share