Mais Pilz

on

Der Mais ist reif. Dieses Jahr habe ich einen Zuckermais, den schwarzen Maiz Morado und den roten Erdbeermais auch im Balkon Gemüse Garten angebaut. Zuckermais und Maiz Morado werden im Stadium der Milchreife geerntet, der Erdbeermais darf als Popcon Mais schon am Stengel trocknen.

Etwas ist aber anders in diesem Jahr beim Mais: Ich habe schon mehrmals komische Wucherungen an einzelnen Maiskolben gefunden. Bei meiner Recherche im Internet habe ich heraus gefunden, dass es eine parasitäre Lebensform ist und bei uns Maisbeulenbrand heißt. Nach einem Post auf Instagram habe ich erfahren, dass dieser Pilz eine Delikatesse ist. In Mexiko ist er bekannt unter der alten, Aztekischen Bezeichnung “Huitlacoche”. Laut @thejenny64 sind diese Pilze bei Chefköchen in Mexiko sehr gefragt. Ok, da hatte ich die Maiskolben bereits über den Hausmüll entsorgt.

Vielleicht probiere ich mal das Rezept für den Huitlacoche in Quesadilla, wenn ich bei der Ernte der restlichen Maiskolben noch welche mit Wucherungen finde. Ich werde dann berichten wie es schmeckt.

Share