Fave Pane – Puffbohnen Brot

on

Schnell ein leckeres Rezept mit einer Variante des italienischen Fave Pane. Der rustikale Salat wird im Original mit Burrato und Zuckerschoten gemacht. Jetzt, im Spätherbst wird das Gemüse verwendet, das frisch aus dem Balkon Gemüse Garten geerntet werden kann. Nur die Puffbohnen kommen aus dem Tiefkühlfach. Herzhaft lecker für die Urbane Gärtnerin!

Fave Pane Variante

Puffbohnen-Mozzarella Brot, Italienisch inspiriert
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Salad
Land & Region: Fusion, Italian
Keyword: Chili, eigenes Gemüse, eigenesgemüse, Mozzarella, Pane, Puffbohnen, Radieschen, Rettig, Rucola, Salad, Salat
Portionen: 2 Personen
Autor: Ursula Schörverth

Zutaten

  • 2 Pkg Burrata oder Mozzarella
  • 100 g Stangensellerie
  • 100 g Puffbohnen
  • Radieschen oder milder Rettich
  • 1 Chili
  • 1 Prise Zucker und Salz
  • 1 Hand Rucola
  • glatte Petersilie
  • 2 El Weißwein Essig
  • 50 ml Olivenöl, kaltgepresst
  • 1

    Rustico oder Chiabatta

Anleitungen

  • Zuerst den frisch gepflückten Stangensellerie in schmale Rauten schneiden.Wenn die Puffbohnen frisch sind, diese zuerst 5 Minuten kochen bzw. auftauen, wenn sie aus dem Tiefkühlfach sind.Die Radieschen in feine Scheiben schneiden.
  • Dann wird die Salatsoße angesetzt mit Essig, etwas Olivenöl, Salz, Zucker, glatter Petersielie und eine in feine Ringe geschnittene Chili. Gibt es noch keinen frischen Chili, können auch Chiliflocken in die Mischung gegeben werden. Gut vermengen. Die Salatzsoße über Stangensellerie, Puffbohnen und Radieschen geben. Den Salat 15 Minuten ziehen lassen.
  • Vorsichtig den Burrata / Mozzarella in Scheiben schneiden. Das Brot anrösten und mit guten Olivenöl beträufeln. Noch etwas Meersalz bzw. Basilikum Salz darauf mahlen.
  • Nachdem der Rucola untergemengt ist, den Salat auf den Burrata / Mozzarelle geben. Es kann serviert werden.

Notizen

Im Frühjahr kann dieser Bohnensalat statt mit Sellerie mit frisch geernteten und blanchierten Zuckerschoten angerichtet werden.
Das Basilikum Salz wird aus getrockneten Blüten der Sorte “Purple Africa” und grobem Meersalz gemacht.
Share