Artischocken Knospen und Blüten

Jetzt, im März, stehen in der kühlen Waschküche mehrere Artischocken Setzlinge. Bereits Mitte Januar habe ich die kleinen Schönheiten in den Töpfchen ausgesät und sie sind ganz gut gewachsen. Bald geht es auch endgültig nach draußen. Seit bereits 5 Jahren ziehe ich immer wieder Cardy und Artischocken Pflanzen vor. Es hat allerdings gedauert, bis ich…

Share

Karotten Samen Test

Jedes Jahr lasse ich einige Karottenwurzeln in den Beeten stehen. Das mache ich nicht (nur) aus Faulheit. Mir geht es vor Allem um die Samen der Karotten, denn ich säe oft seltene Sorten aus. Deren Saatgut ist schwer zu bekommen. Wenn ich sie selber vermehre, habe ich immer genügend Samen zur Verfügung. Wunderschöner Nebeneffekt sind…

Share

Benjes und Glühwürmchen

Der Muskelkater kriecht mir schon die Arme und Beine hoch. Seit Tagen bin ich an der Umsetzung einer neuen Idee. Meine – vielleicht spinnerte – Idee: Ich möchte endlich mal wieder Glühwürmchen beobachten können. Natürlich am liebsten im Hausgarten. Auch wenn die Lichtverschmutzung hier immens hoch ist, schaffe ich doch mal alle nötige Voraussetzungen um…

Share

Von Blauen Lupinen und Überlegungen

Mein Blog soll hier nicht zu einer weiteren „ErklärbärwebseitemitFeenstaub“ verkommen, deshalb heute mal wieder eine Überlegung. Oder einfach eine Erzählung, was mir so durch den Kopf geht in Sachen Garten. Diese Woche habe ich im Dritten die erste Folge von „Garten und lecker“ gesehen. Ein sehr charmantes Format um einmal in andere Gärten zu spinxen….

Share

Rankhilfe aus Weidezweigen

Der Weidebogen in der Mitte unseres Hausgartens ist zu unserem absoluten Lieblingsplatz geworden. Im letzten Sommer haben wir uns regelmäßig darunter auf unseren Liegestühlen gefläzt und die Coronadepression ganz weit weg geschoben. Mehr zu unserem Lieblingsplatz im Beitrag Weidebogen. Die Weiden haben haben aber auch einen nützlichen Aspekt. Die stark wüchsigen Weiden produzieren viele Zweige, welche…

Share

Du säst, was du erntest

Du erntest was du säst und du säst was du erntest – das ist das Motto des heutigen Tages. Es ist jetzt Ende Februar und ungewöhnlich warm. Es werden sicherlich noch einige kalte Tage kommen. Aber es hält mich nicht davon ab schon Gemüse direkt in die Pflanzkübel und Hochbeete zu säen. Durch die Eiseskälte…

Share

Neustart für den Stangensellerie

Der heimliche Star in meinem Balkongarten: Der Stangensellerie. Genauer gesagt die Sorte Pascal und der pinke Stangensellerie aus China. Vor allem der „Pascal“ ist echt ein harter Hund! Die Pflanze im kleinen Topf hat zwar bei -15 °C aufgegeben. Aber die Pflanze im Hochbeet steht noch immer gut da. Das ist es, was mich so…

Share

Hochbeet im Jahresverlauf

Letztes Jahr Anfang Mai habe ich von einem lieben Freund mehrere Palettenrahmen geschenkt bekommen. Diese wurden wegen leichter Beschädigungen im Betrieb aussortiert. Für mich sind sie eine schnelle und einfache Methode um weitere Hochbeete aufzubauen. Ich habe mich riesig über dieses Geschenk gefreut und sie gleich für mein Upcycling Projekt eingesetzt. Bereits in der darauf…

Share

Es werde Licht…über den Keimlingen

Zusätzliches Licht ist beim Frühstart im heimischen Gemüsegarten unbedingt notwendig. Das sieht man deutlich bei den Keimlingen des Blumenkohls, welchen ich am 4. Januar in Anzuchtkästen ausgesät habe und bereits 8 Tage später lange, dürre Stengel haben. Auf der Suche nach Licht sind sie hochgeschossen. So kann das nicht wirklich etwas werden. Die Gemüsepflanzen sind dann…

Share

Kaffir Limette

Ende Oktober beginnt für mich wieder die Suppenzeit. Ich selbst könnte mich den ganzen Winter mit einer leckeren Suppe ernähren. Sie wärmen das Herz und den Magen. Eine meiner Favoriten ist die TomKhaGai, eine Thai Suppe auf Kokosnuss Basis. Das Grundrezept findet unten. In die heutige Suppe habe ich als besondere Zutat zum ersten Mal…

Share