Auf dem Gipfel und ein Apfelkuchen

Gestern, beim Mittäglichem Spaziergang am Sonntag, haben wir zum ersten Mal überhaupt unseren Hausberg bestiegen. Jeden Tag, wenn wir im Garten oder auf dem Sofa sitzen, fällt unser Blick auf diesen Berg, welcher sich hinter unserem Garten erhebt.  Bisher waren wir noch nie dort oben. Eigentlich wollten wir einfach nochmal die Sonne genießen, da kamen…

Grünkohl

Mit den verschiedenen Kohlsorten haben wir dieses Jahr wirklich Glück. Einzig der Wirsing schmeckt dem Kohlweißling zu gut. Dafür wird der Spitzkohl riesig, ebenso die Kohlrabis. Ein weiterer Hit sind die verschiedenen Grünkohlarten. Auch dieser Kohlart gefällt es im neuen Beet sehr gut. Der Kompost gibt ausreichend Nährstoffe und die Blumen halten die Schädlinge im…

Schnippelbohnen

Die Bohnen – besonders die Stangenbohnen – haben sich dieses Jahr als der absolute Gartenstar bei uns gemausert. Klar, dass wir uns auch mit anderen Methoden der Haltbarmachung unserer Ernteschätze beschäftigen, als das Einfrieren. Mein Mann kommt aus dem Rheinland, wo das fermentieren der Bohnen als Schnippelbohnen eine lange Tradidtion hat. Also testen wir dieses…

Wespenspinne

Im Garten wird es jetzt wieder bunter. Die Herbstblüher machen sich schon auf den Weg, die Tomaten und Paprika werden rot und die Kürbisse entwickeln ein sattes Orange. Ein letztes Mal werden die Beete von allerlei Unkraut befreit. Dabei ist mir heute endlich mal wieder ein interessanter Gartenbewohner ins Blickfeld gekommen: Eine Wespenspinne! Letztes Jahr…

Meine Lieblingsecke…

… im Garten ist für mich derzeit das kleine Fleckchen neben der alten Treppe zum Hausgarten hoch. Bei unserem Einzug war das nur ein vertrocknetes Stück Erde mit vielem Unkraut. Gleich in den ersten Monaten habe ich hier eine kleine, rosa Hortensie gesetzt, die sich hier allerdings bisher nicht so richtig wohl gefühlt hat. Immerhin…

Danke

Eigentlich wollte ich hier darüber berichten, wie schön sich vor allem mein GartenGarten entwickelt. Leider ist es aber gerade keine unbeschwerte und leichte Zeit für mich, auch wenn die Natur gerade richtig explodiert. Jetzt, wo die letze kalte Nacht des Frühjahres sich verabschiedet hat, liegt mein Vater im Sterben. Nein, kein einfaches Thema, aber von…

Schön

Heute war ich bis an die Schmerzgrenze fleißig, vor allem im GartenGarten. Seit Monaten drücke ich mich davor das Beet zwischen den Hochbeeten endlich vom Unkraut zu befreien. Heute gab es kein Entkommen mehr, alle größeren Projekte sind bereits erledigt. Während ich noch mein Werk am Rosenbogen bewunderte habe – mit 4 am Mittwoch gekauften…

Frühlingsblüher

Das Setzten einer Trockensteinmauer ist wirklich Knochenarbeit. Da hilft nur, sich ab und an einfach mal ins Gras zu legen und durchzuschnaufen. Wenn man sich dann so auf „Augenhöhe“ mit der niedrigen Flora befindet, wird die ganze Schönheit, die sich im Garten findet, sichtbar. Dabei sind mir heute vor allem der kleine Blaustern und das…

Giersch

Das Kraut, welches sich hier zeigt, ist der Giersch. Dieses „Unkraut“ beschäftigt mich schon seit Jahren GartenGarten. So ziemlich alle Flächen sind verseucht mit diesem Kraut. Inzwischen habe ich mich ein wenig damit angefreundet und halte es nur noch in Schach, lasse es aber an der einen oder anderen Stelle weiter wachsen. Einer dieser Orte…