Mein Vorgarten wird bunter

So ist zumindest der Plan. Der Vorgarten führt bei mir ein eher wenig beachtetes Schattendasein. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er ist nach Norden ausgerichtet und zum Großteil vom Vorbesitzer gepflastert worden. Es gibt nur eine grüne Insel direkt vor dem Haus, welche inzwischen von dem über 20 Jahre alten, wunderschönen Ahornbaum dominiert wird. Zu…

Pflanze was du willst

Die Eisheiligen sind vorbei, es geht raus für die ganzen vorgezogenen Setzlingen. Ich bin jetzt schon seit Tagen dabei Alles in die Erde zu pflanzen, was ich in den letzten Monaten hochgepäppelt habe. Auch darf ich die Aussaat von Gemüsesorten, welche ich direkt aussäe, nicht vergessen. Noch sind nicht alle Beete endgültig angelegt, es ist…

Nachhaltiges Hochbeet

Gestern ist das neueste Hochbeet fertig geworden und heute habe ich es bereits fast vollständig bepflanzt. Mein inzwischen 7. Hochbeet – das dritte im Hausgarten. Das besondere an diesem und dem vorletzten Hochbeet: Es wurde komplett mit bereits vorhandenen – also wieder verwendeten – Materialien gebaut. Nachhaltige bauen Die Ziegelsteine hatten wir ursprünglich für einen…

Gartenarbeit im Januar

Nun ja, Winter kann man das, was gerade passiert, nicht wirklich nennen. Viel zu warm für den Januar und moderat feucht. Was aus Sicht der Klimaentwicklung bedenklich ist, hat für mich einen großen Vorteil. Ich kann im Garten so richtig schuften. Temperaturen zwischen 10° C -15°C sind für mich die optimalen „Werkeltemperaturen“. Dann mal schnell…

Mulchen mit Schafswolle

Sehr zur Freude unserer Kinder haben wir am Ortsrand eine Schäferin, welche mit ihren Tieren regelmäßig die Wiesen rundherum abgrasen lässt. Alle 4 Wochen treibt sie die Schafe auf die große Wiese bei der Ortseinfahrt. Ein großes Hallo. Auch gehen wir gerne mal zum Schafstall, besonders wenn die Lämmer im Frühjahr geboren werden. Als passionierte…

Kinder Hochbeet

Auf den Wunsch der Kids baue ich oberhalb des Spielplatzes nun doch noch ein Hochbeet auf. Hier sollen dann Erdbeeren, Melonen, Andenbeeren und Cocktailtomaten einziehen. Es wird also ein Naschgarten für die Kids. Ich mache noch ein paar Snackgurken hinein und Sojabohnen. So ist zumindest der Plan. Selbst gezogene Setzlinge habe ich auf jeden Fall…

Kiwibeere

In der sonnigen Ecke im Hausgarten befinden sich ja bereits zwei Kiwi Pflanzen, zwischen der Feige und den Johannisbeeren. Heute kommt nun ein neuer Bewohner in diese Ecke: Eine Kiwibeere! Diese Ecke des Hausgartens bietet sich auch an, da sich hier ja bereits die männliche Kiwipflanze befindet. Kiwis sind bekanntermaßen in der Regel „Zweihäusig“, also weiblich…

Von Gartenplanung und Windschäden

Gestern hatte ich endlich mal wieder einen kleine Arbeitsschub. Mehr oder weniger notgedrungen. Denn der Wind der letzen Tage hat vor allem dem Frühbeet zugesetzt. Der kleinere Teil der Abdeckung wurde abgerissen und einmal quer durch den Garten geweht. Ich habe es erst einmal mit einer Holzplatte beschwert, bis alle Teile für die Reparatur verfügbar…

Ableger des Perückenstrauch

In den letzten Tagen habe ich wieder die rechte, untere Seite des Hausgartens in Ordnung gebracht. Nach einem blumigen Sommer 2016 war diese Ecke wieder sehr verwildert. Also musste ich vieles in 2017 wieder auf Neustart setzen. Apropo Neustart setzen: Zum Glück hat der in 2017 frisch gepflanzte Judasbaum (Cercis siliquastrum) die heftige Trockenheit halbwegs…

Kartoffelsuppe – wie ich sie mag

Am Tag vor Weihnachten gibt es eine sehr Gemüselastige Kartoffelsuppe – so wie ich diese wärmende Laibspeise mag. Traditionell gibt es diese Kartoffelsuppe im Badischen auch am „Schmutzigen Donnerstag“. Zum Auftakt der heißen Phase an Fastnacht wird zu zusammen mit Schmalzgebackenem gereicht. Die „Berliner/Pfannkuchen/…“ machen wir nur noch selten selber. Die Suppe immer!!!! Kartoffelsuppe am…