Jetzt geht es raus 2017

Seit Mitte Februar ziehe ich schon fleißig Pflanzen vor. Von Mangold über Sellerie, bis Erbsen, Kohlrabi und Mais. Alles, was im Haus vorgezogen werden kann tummelt sich derzeit auf unseren Fensterbänken. Langsam wird es voll, vor allem weil die zweite Generation an Gemüse noch angezogen werden muss.

Damit wir auch so lange wie möglich etwas vom Gemüse haben. Beim Kohlrabi oder Grünkohl bringe ich immer nur 4-6 Pflanzen auf einmal auf den Weg. Dafür aber zwei bis drei Runden, da hat man viel länger etwas vom Gemüse. Vor allem, wenn wir solch einen milden Herbst wie 2015 haben. Bereits am 11. April habe ich die rote Beete gesetzt. Gleichzeitig habe ich auch die ersten Buschbohnen in die Erde gesteckt. Ich bin gespannt, ob sie aufgehen, da es gesammelte vom letzten Jahr sind. Heute jetzt kommen die ersten Kohlrabi, Mangold und Erbsensetzlinge in den Boden. Schon vor Wochen habe ich Hornspäne in die Erde eingearbeitet und auch Blaukorn habe ich auf dem Feld ausgebracht. Zusammen mit den Setzlingen kommt immer noch eine gute Portion Kompost in die Erde. Ab jetzt gilt es immer schön Wässern, damit auch alles anwächst. Vor allen Dingen jetzt, wo es wieder unverhältnismäßig trocken ist, muss immer darauf geachtet werden, dass der Boden nicht austrocknet. Ich freue mich schon auf das erste, frische Gemüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.