Vogelfutter

Seit 5 Tagen haben wir jetzt eine geschlossene Schneedecke im Garten. Jetzt kann ich endlich das besondere Vogelfutter in unseren Garten hängen. Im Sommer hatte ich erst im Juli Samen von Sonnenblumen ausgebracht. Ich hätte nicht gedacht, dass sie noch so gut wachsen werden. Die Köpfe der größten Sonnenblumen habe ich getrocknet mit der Absicht sie im Winter wieder in den Garten zu hängen für die Vögel. Bisher war das Nahrungsangebot aber sicherlich noch ausreichend. Auch weil ich etwa den Hibiskus noch nicht geschnitten habe und auch nicht den Flieder. Beide waren neben anderen Sträuchern noch voll mit Samenkörner. Doch jetzt ist es Zeit für meine Sonnenblumenköpfe. Vielleicht hätte ich mir noch die Mühe machen sollen und die Samenkörner mit Talg zu vermengen, aber ich hoffe es schmeckt den Piepmätzen trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.