Bohnen aufbewahren

Es ist Bohnenzeit oder besser gesagt Bohnenkerne Zeit! Den Sommer über haben wir fleißig Bohnenhülsen geerntet. Den Anfang machten wie immer die Buschbohnen, die deutlich schneller als die Stangenbohnen ihre ersten Blüten bilden. Durch zwei Nachsaaten im Abstand von rund 3 Wochen konnten wir bis Ende September immer wieder Buschbohnen auf den Tisch bringen. Die…

Share

Stangenbohnen fermentieren

Es ist wieder soweit, die Stangenbohnen sind reif. Unsere Lieblingssorte ist weiterhin die „Hilda“, eine flache, fadenlose und nur leicht behaarte Stangenbohne. Ich baue sie dieses Jahr wieder unter dem Stahlbogen an. Dort wachsen sie sehr gut, nachdem ich eine Schneckensichere Bohnenkinderstube geschaffen habe mit einem Schneckenzaun. Zwar werden immer nur weniger als ein Kilogramm…

Share

Das Füllhorn des Garten

Gestern war ich im Kleingarten um zu Ernten. Eigentlich wollte ich nur Mangold und Tomaten holen. Aber beim Streifen durch die Beete kam eine appetitliche Sammlung zustande. Es ist eine wahre Freude zu sehen, was sich als Dank für die Arbeit im Garten so Alles zeigt. Am witzigsten sind die gigantischen Kartoffeln, die ich aus…

Share

Schnippelbohnen

Die Bohnen – besonders die Stangenbohnen – haben sich dieses Jahr als der absolute Gartenstar bei uns gemausert. Klar, dass wir uns auch mit anderen Methoden der Haltbarmachung unserer Ernteschätze beschäftigen, als das Einfrieren. Mein Mann kommt aus dem Rheinland, wo das fermentieren der Bohnen als Schnippelbohnen eine lange Tradidtion hat. Also testen wir dieses…

Share

Bohnen Teil 1

Jetzt beginnt wieder die Bohnenzeit. Dieses Jahr habe ich ordentlich ausgesät. Sowohl Buschbohnen, als auch Stangenbohnen und solche Raritäten wie Schlangenbohnen. Die Buschbohnen haben ich immer direkt ins Beet gesät. Dabei hat sich heraus gestellt, dass ein frühes Aussäen vor Mitte Mai nichts bringt. Von den Busch- und Feuerbohnen, welche ich am 24. April gesät…

Share

Hochbeet Projekt

Bereits Anfang Mai habe ich ein neues Hochbeet im GartenGarten aufgebaut. Diesmal habe ich es etwas anders aufgebaut, als die älteren Hochbeete. Ich habe Bretter von Douglasien verarbeitet und diese auf Vierkanthölzer als Eckenverstärkung aufgeschraubt. Die Bretter haben eine Breite bzw. Höhe von 12 cm und ich habe 4 davon pro Seitenwand. Dadurch hat das…

Share