Karotten Samen Test

Jedes Jahr lasse ich einige Karottenwurzeln in den Beeten stehen. Das mache ich nicht (nur) aus Faulheit. Mir geht es vor Allem um die Samen der Karotten, denn ich säe oft seltene Sorten aus. Deren Saatgut ist schwer zu bekommen. Wenn ich sie selber vermehre, habe ich immer genügend Samen zur Verfügung. Wunderschöner Nebeneffekt sind…

Share

Karotten auspflanzen

Eigentlich müssen Karotten nicht vorgezogen werden. Ab Mitte April werden sie am besten direkt ins Beet gesät. Aber es gibt Ausnahmen wie die Ochsenherz Karotte. Sie kann eine stattliche Größe erreichen, was aber seine Zeit braucht. Deshalb steht auf der Aussaat Anleitung, dass diese Möhrenart bereits im Januar ausgesät werden soll. Nur, da will Nichts…

Share

Fermentieren

Auch wenn es dieses Jahr (2018) die Menge doch etwas magerer ausfällt: Es ist wieder die Zeit der Ernte angebrochen. In diesem Jahr gibt es auch wieder Karotten aus dem eigenem Gemüsebeet. Ich habe peinlich darauf geachtet, dass nach der Aussaat der Karottensamen der Boden immer ausreichend feucht war bis zur Keimung. Damit die feinen…

Share

Ochsenherz Karotten

Nicht nur für die Aussaat am heimischen Fensterbrett hat die Saison begonnen. Die Aussaat im Garten kann auch beginnen. Vor allem, wenn ein Frühbeet oder Hochbeet zur Verfügung steht, welches abgedeckt werden kann. Zwar hat mich das regnerische Wetter schon sehr ausgebremst, aber eines musste am letzten Samstag doch unbedingt ins Beet: Die Ochsenherz Karotte….

Share

Von Karotten und Raupen

Bereits letzten Sommer hatte ich Karotten im oberen Gemüseeet ausgesät. Da ich etwas zu spät mit der Aussaat dran war – wir sind erst im Juli in das neue Haus eingezogen -, wuchsen daraus keine schönen Wurzeln mehr. Also habe ich die Pflanzen einfach stehen lassen. Die Erfahrung mit einem vergessenen Endiviensalat hat mir gezeigt,…

Share

Unkrautjäten und Ernten

Gestern habe ich nur wieder ein Päckchen mit Pflanzensamen ausgepackt – mit Schmetterlingswiese und Samenbomben – und weiteres Material bestellt. Für den Vorgarten – nochmals eine rund 50 qm große Grünfläche – gibt es blaue Fuchsien, Sterndolden und “Veronika Cupido”. Letzteres kenn ich nicht und könnte auch in den Kleingarten passen. Dafür habe ich auch…

Share