Zwiebeln gesteckt

on

Man gewöhnt sich wirklich schnell an das selbstgezogene Gemüse. Es schmeckte einfach lecker. So ging es mir in diesem Jahr mit den Zwiebeln aus Saatgut. Es hat echt gut funktioniert, aber es waren einfach wieder zu wenige. Schon nach 2 Monaten waren alle Zwiebeln aufgebraucht.

Ich kann jetzt aber nicht bis zum nächsten August warten auf die nächste Zwiebelernte. Also habe ich doch wieder Zwiebeln gesteckt in eines der Hügelbeete im Hausgarten. Fast 100 Zwiebelchen stecken jetzt gut 5 cm tief in der Gartenerde. Die sogenannten Winterzwiebeln sollen im nächsten Frühjahr erntereif sein.

Jetzt zeigen sich  gerade mal drei Wochen schon die ersten grünen Spitzen. Wow, dass ging flott. Ich dachte die Winterzwiebeln kommen erst im Frühjahr. Sollte es nicht zu frostig werden, kommen die Zwiebeln aber anscheinend klar mit der Kälte. Ich bin sehr gespannt.

Bemerkt habe ich das Grün beim Pflanzen von Erdbeerablegern aus dem Tomatenbeet, in dem sie in diesem Jahr die Beetumrandung waren. Nächstes Jahr soll das Duo Erdbeer-Zwiebel im neuen Beet glänzen.

Natürlich werde ich Januar wieder damit beginnen die Sommerzwiebeln aus Samen zu ziehen. Nur Schade, dass keine der Zwiebeln es bis zur Blüte und Samenbildung geschafft haben. Jetzt muss ich schauen dass ich wieder gutes Saatgut finde.

 

Share