Läuse, Läuse, Blattläuse

am

Warum auch immer, dieses Jahr nehmen die Blattläuse an den jungen Setzlingen wirklich überhand. Bisher hatte ich höchsten Läuse an den alten Chili Pflanzen, wenn ich sie im Herbst ins Haus geholt habe. Dann waren die lästigen Biester wohl schon am Blattwerk und haben sich im geschützten Umfeld explosionsartig vermehrt. Was aber an den Altpflanzen vor allem einfach eine große Sauerei ist – Alles im Umkreis wird mit den süßen Ausscheidungen der Blattläuse verklebt – lässt die kleinen Setzlinge ganz schnell absterben.

Knoblauch Sud soll helfen im Kampf gegen Blattläuse

Umso wichtiger ist es gegen die Blattläuse schnell vorzugehen. Da die Pflanzen im Haus stehen und ich versuche umweltfreundlich zu ziehen, ist die chemische Schädlingsbekämpfung komplett raus. Die organische Schädlingsbekämpfung beginnt bei dem Absammeln der Läuse. Entweder vorsichtig mit den Fingern abstreifen oder mit einem Pinsel. Zeitaufwendig, muss ständig wiederholt werden und kann das sehr zarte Blattwerk beschädigen. Weitere Möglichkeiten sind:

Einspritzen mit Neem Öl
Einspritzen mit einer milden Seifenlauge
Einspritzen mit einem Sud aus Rhabarber
Einspritzen mit einem Sud von Knoblauchzehen

Die ersten beiden Möglichkeiten funktionieren bei ausgewachsenen Pflanzen, die Blätter der empfindlichen Pflänzchen überstehen das nicht. Der Rhabarber Sud ist alle und so schnell werde ich keinen neuen herstellen können. Also bleibt nur noch der Sud aus Knoblauchzehen. Gestern habe ich eine schon etwas größere Chili Pflanze damit eingesprüht. Die Kontrolle nach rund 16 Stunden zeigt immerhin keine Schäden am zarten Blattwerk. Die Läusekadaver müssen aber doch noch abgestreift werden. Jetzt werde ich erst einmal alle anderen Setzlinge einsprühen und hoffen, dass sich nicht doch noch Schäden zeigen. 

Nur blöd, dass mich diese Läuseplage alle bis auf einen Auberginen Setzling gekostet hat. Keine Chinese Long, keine Bianco , keine lila Aubergine. Wo bekomme ich jetzt Ersatz her :-(?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.