Bin im Himmel

Heute hatte ich in Mannheim zu tun und ich konnte es nicht lassen: Ich musste auf dem Heimweg mal wieder in Edesheim beim ortsansässigen Pflanzenmarkt vorbei schauen. Einen Pflanzen Haul habe ich mir soweit als möglich diesmal verkniffen. Immerhin geht mir so langsam der Platz in den bestehenden Beeten aus. Aber so das Eine oder Andere konnte ich dann doch nicht im Laden stehen lassen. Diesmal waren es vor allem die Himbeeren, die auf dem inneren Einkaufszettel standen. Mit neugekauften Himbeeren hatten wir bisher kein Glück. Die einzige Himbeere, die seit Jahren immer mal wieder etwas liefert ist eine alte, schon verwilderte Pflanze, die fast so alt wie der Kleingarten ist. Vor 3 Jahren hatten wir es schon einmal probiert mit Neuanpflanzungen – Erfolg gleich Null. Alle Pflanzen sind eingegangen. Warum auch immer.

Noch eine Bemerkung am Rande: Mein Kofferraum schaut immer so aus. Nix gestellt, nur noch nicht im Garten „verbuddelt“. :-)

Die Beute: 4 Erdbeerpflänzchen, 3 Himbeeren „Aroma-Queen“, 2 Maiglöckchen, ein Waldmeister, 3 Moossteinbrech (Saxifraga arendsii) und so etwas Spezielle wie die Thaibeere. Das Gartencenter Edesheim ist einfach ein Traum. Und am 8. /9. April ist auch noch das „Frühlingserwachen“ in Edenkoben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *