Grünkohl

Mit den verschiedenen Kohlsorten haben wir dieses Jahr wirklich Glück. Einzig der Wirsing schmeckt dem Kohlweißling zu gut. Dafür wird der Spitzkohl riesig, ebenso die Kohlrabis. Ein weiterer Hit sind die verschiedenen Grünkohlarten. Auch dieser Kohlart gefällt es im neuen Beet sehr gut. Der Kompost gibt ausreichend Nährstoffe und die Blumen halten die Schädlinge im…

Das Füllhorn des Garten

Gestern war ich im Kleingarten um zu Ernten. Eigentlich wollte ich nur Mangold und Tomaten holen. Aber beim Streifen durch die Beete kam eine appetitliche Sammlung zustande. Es ist eine wahre Freude zu sehen, was sich als Dank für die Arbeit im Garten so Alles zeigt. Am witzigsten sind die gigantischen Kartoffeln, die ich aus…

Hokkaido Kürbis

Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen: Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu. Die Gemüsesorte, welche wohl schlechthin den Herbst symbolisiert, ist der Kürbis. Wir essen ab und an sehr gerne Kürbis, wobei wir den Hokkaido Kürbis bevorzugt verzehren. Es lag also nahe, genau den auch selbst zu ziehen. Ich habe 4 Pflanzen selber…

Lecker

Der eigentlich Sinn und Zweck des Gemüseanbaus ist natürlich der Verzehr all der leckeren Obst und Gemüsesorten, welche jetzt so zahlreich geerntet werden. Sicher hat jeder so seine Lieblingsrezepte. Wir essen gerne auch Indisch oder besser gesagt von der Indischen Küche inspirierte Gerichte. Was für ein Glück, dass unter unseren Indischen Freunden auch gute Köche…

Sommer im Garten

Die letzten Tage waren sehr regenreich. Das war zum einen wirklich notwendig, da die Regentonne seit Monaten nichts mehr hergab und der Boden ausgetrocknet. Aber es war einfach zuviel auf einmal. Zumindest bei anderen Kleingärtnern.  In unseren Gärten halten sich die Schäden in Grenzen. Nur die Tomaten machen mir Sorgen. Mit wachsamen Auge wird jede…

Der GartenGarten in voller Pracht

Dieses Jahr ist es eine richtige Freude in den GartenGarten zu gehen. Zwar ist noch lange nicht alles so, wie ich und so mancher Gartenfreund sich das vorstellt (vor allem die Ecke mit den wuchernden Ackerwinden graut mich). Aber es gibt auch Vieles, was sich nach 4 Jahren endlich gut entwickelt. Sogar noch besser. Das…

Noch mehr Blumen

Neben der Vermehrung der Pflanzen durch Samen ist auch die durch Stecklinge bei einigen Pflanzenarten recht erfolgreich. Dieses Jahr habe ich es bis jetzt mit drei Pflanzenarten ausprobiert: Süßkartoffeln, Lavendel und Jostabeeren. Meiner Erfahrung nach geht das Vermehren von Stecklingen bei holzigen Stengel – die natürlich noch grün und biegsam sind – am Besten. Den…

Bohnen Teil 2

Neben den weit verbreiteten Busch- und Stangenbohnen habe ich dieses Jahr auch seltenere Sorten wie Feuerbohnen und Schlangen- oder Meterbohnen im Garten. Wobei ich Letztere im Haus vorgezogen habe und auch mehrheitlich im Container ziehe auf der Terasse. Die Schlangenbohnen stammen aus dem Asiatischen Raum und werden oft in der Thailändischen Küche verwendet. Sie sind…

Bohnen Teil 1

Jetzt beginnt wieder die Bohnenzeit. Dieses Jahr habe ich ordentlich ausgesät. Sowohl Buschbohnen, als auch Stangenbohnen und solche Raritäten wie Schlangenbohnen. Die Buschbohnen haben ich immer direkt ins Beet gesät. Dabei hat sich heraus gestellt, dass ein frühes Aussäen vor Mitte Mai nichts bringt. Von den Busch- und Feuerbohnen, welche ich am 24. April gesät…

Grünkohl im Blumenbeet

Im Dezember sah das vorderste Beet im GartenGarten noch richtig wild und übel aus, wie es im Artikel „Ohje“ zu sehen ist. Alles war überwuchert von der Ackerwinde und anderem Unkraut, der Hibiskus war abgefault und umgefallen, der Lavenden und Salbei lange nicht richtig geschnitten worden und dadurch verholzt. Es sah einfach Katastrophal aus. Da…