Zeigerpflanze Andenbeere

Irgendwie hat sich die Andenbeere zu einer Art “Zeigerpflanze” bei mir entwickelt. Sie zeigt mir im Herbst an, wie das zurück liegende Gartenjahr war. Das kann ich an den Posts ablesen, welche ich jährlich über die Andenbeeren schreibe. Traurig schöne Blasenkirsche Oder an dem diesjährigen wunderschönen Bild, mit einer leider traurigeren Message. Neben dem Hochbeet…

Share

Winterschutz und Physalis

Dieses Jahr ist einfach alles verquer im Balkon- und Gemüsegarten. Eine sichere Bank waren lange Jahre die Physalis bzw. Andenbeeren. Gefühlt konnte ich irgendwo ein paar Samen fallen lassen und im nächsten Jahr gab es bereits im Spätsommer in Massen die sauren-süßen Früchtchen in ihren Pergamenthüllen. Seit zwei Jahren entwickeln sie zwar ordentlich Grün, doch…

Share

Exoten Schutz

Nun wird es auch in der Nacht deutlich kühler bei uns. Es wird Zeit unsere “Exoten” in einem etwas geschützteres Umfeld kommen. Interessanterweise starten bei uns erst jetzt Physalis, Minigurke, Peppino und Tomatillo so richtig durch. Peppino und Physalis entwickelt sogar erst jetzt Blüten. Es war diesen Pflanzen anscheinend viel zu heiß und trocken im…

Share

Saisonstart für Physalis, Tomatillo und Co.

Die Andenbeeren haben sich wirklich ein Platz in unseren Gärtner- und Naschherzen erobert! Unkompliziert und lecker! Etwas anders sieht es mit den Tomatillos aus. Diese haben einige Eigenheiten, die sie etwas schwierig machen im Anbau. Das größte Mysterium um die Tomatillos hat sich zum Glück geklärt: Tomatillo sind nicht selbst befruchtend. Sie müssen mindestens zu…

Share