Zu heiß für Tomaten

Es ist zu heiß, auch für die Tomaten. Der Grund für mein diesjähriges Frust-Thema Nummer EINS! So wie für viele andere Gärtnerinnen und Gärtner, sind auch für mich die Tomaten das wichtigste Gemüse im meinem essbaren Garten. Mit viel Liebe, Engagement und Enthusiasmus starte ich im Frühjahr mit der Anzucht von bis zu 30 verschiedenen…

Share

Erbse ist nicht gleich Erbse

Mitte Juni ist die Erntezeit für die Erbsen bei uns im Garten. Die verschiedenen Sorten hatte ich im März in die Erde gebracht bzw. im Haus vorgezogen, beschrieben im Beitrag „Erbsen“. Inzwischen baue ich Palerbsen, Markerbsen und Zuckererbsen – auch Kefe genannt – in meinen Gemüsebeete an. Alle haben unterschiedliche Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten. Die große Vielfalt…

Share

Beeren für Cassis

Im Juni werden bei uns wieder alle Beeren reif. Neben Himbeeren und Johannisbeeren sind das vor allem die Jostabeeren. Diese Beere ist eine Kreuzung aus schwarzen Johannisbeeren und der Stachelbeere. Sie hat einen ganz speziellen Geschmack, welcher mich an Wachholderbeeren erinnert. In unserem GartenGarten befinden sich überall verstreut zwölf Stöcke der Jostabeere. Es scheint, dass…

Share

Kartoffelernte

Es ist soweit: Die ersten Kartoffeln werden geerntet. Da wir keinen guten Platz zum Lagern haben  und das Wetter auch noch trocken genug ist, holen wir Kartoffeln nach Bedarf aus der Erde. Im August kann man das auch ruhig mal so machen. Solange sich keine Mäuse oder Wühlmäuse darüber hermachen, sind sie in der Erde…

Share