Bienenhotel aus Bambus

Der Bambus wuchert mal wieder im Hausgarten. Nicht meine Lieblingspflanze, aber ich habe mich mit ihr angefreundet. Auch weil sie sehr nützlich sein kann. Mit dem Rückschnitt werden neben Rankhilfen auch neue Nisthöhlen für Wildbienen gebaut. Die alten Bienenhotels von 2017 sind leider kaputt gegangen. Doch die Niströhren sind zum Großteil immer noch bewohnt, wie…

Share

Xen-Tari

Wie schon erwähnt lege ich in diesem Gartenjahr ein besonderes Augenmerk auf meine Kohlpflanzen. Doch trotz vieler Schutzmaßnahmen, wie dem Insektenschutznetz, hat sich mal wieder der Kohlweißling an meinem Kohl zu schaffen gemacht. Besonders den Spitzkohl haben die Raupen des weißen Schädling zum Fressen gerne. Klar, ist ja auch der leckerste Kohl. Gift kann und…

Share

Schneckenzaun

Das größte Ärgernis im Gemüsebeet sind für mich die Nacktschnecken. Immer wieder musste ich Totalausfälle bei Kohl und Kürbis wegen den gefräßigen Schleimern verzeichnen. Jeglichen Versuch die Biester aus den Gemüsebeeten zu halten, scheiterten. Bierfallen, Absammeln oder Ferramol-Schneckenkorn schmeißen helfen nicht wirklich. Auch kann und will ich nicht das wirksame, aber giftige Schneckenkorn im Gemüsegarten…

Share

Wir tun was für Bienen

Im April habe ich mich auf der Webseite „Wir tun was für Bienen“ angemeldet. Bei diesem Wettbewerb sollen die Teilnehmer in verschiedenen Kategorien zeigen, wie sie ihren Garten attraktiver für Bienen und andere Insekten machen.  Es gibt die verschiedensten Kategorien für Gruppen. Wir haben uns unter den Privatgärten als Familie angemeldet. Heute habe ich nun…

Share

Frohe Ostern

Die Narzissen stehen jetzt in voller Blüte im Garten. Im Laufe der Jahre sind viele verschiedene Sorten in die Beete gewandert. Die meisten der Zwiebeln treiben jedes Jahr neu aus. So wird das erste Sonnengelb immer variantenreicher. Eine kleine Auswahl siehe Rechts. Doch bevor es jetzt endlich in die Osterfeiertage geht bin ich nochmal so…

Share

Insektenhotel im Barfußpark

Diese Woche waren wir im Barfusspark bei Dornstetten oben im Schwarzwald. Das Wetter war mit 34 ° C einfach zu heiß hier unten in der Oberrheinischen Tiefebene und ein Ausflugsziel mit wenigstens ein paar Grad kühler einfach das einzig Wahre. Die Kinder hatten viel Spaß und wir haben auch etwas dabei gelernt: Wie man mit…

Share

Karotte oder Möhre oder Schmetterling

Letzte Woche habe ich die ersten Karotten im Hausgarten ausgesät für die diesjährige Ernte. Dabei habe ich mir viel Mühe gegeben die Erde ganz fein Krümelig zu bekommen. Die feine Erde soll den „Beinigen“ Wachstum der Karotten verhindern. Auch gieße ich fleissig, damit die kleinen Pflänzchen sich auf den Weg machen. Damit es dieses Jahr endlich…

Share

Von Rotkehlchen und Puppen

Puhh, diese Woche war wirklich anstrengend. Wir hatten seit langem mal wieder mehr als 10°C und dazu noch wunderbaren Sonnenschein. Dazu stehen ettliche größere Erdarbeiten in beiden Gärten an. Also frisch ans Werk. Diese Woche wollte ich am Montag und Dienstag zuerst im Hausgarten die kleinen Gemüsebeete aufräumen. Wie es so ist: Man nimmt sich…

Share

Wespen

Das Jahr neigt sich nun zu Ende. Die Arbeiten im Garten ruhen jetzt über die Feiertage. Also endlich mal Zeit, sich die über das Jahr gemachten Bilder anzusehen und das Erlebte ins Gedächtnis zu rufen. Hätte ich die Zeit gehabt, wäre es ein leichtes gewesen jeden Tag mindestens zwei Beiträge zu schreiben. Deshalb nun die…

Share

Sandbienen

Nachdem wir am Freitag eine weitere Fuhre mit Sandsteinen in den Garten geschleppt haben, wollten wir weiter an dem Plateau für die Schaukel graben. Wir hatten bereits vor über drei Wochen einen Teil angeglichen, in dem wir am oberen Ende Erde abgegraben und diese am unteren Ende aufgehäuft haben. Heute, wie gesagt wollten wir weiter…

Share