Kohl im Kimchi Style

Gemüse fermentiere ich bereits seit Jahren. Das amerikanisches System von Mason Tops, den Gärdeckel aus Silikon für Weithalsgläser, hat es mir leicht gemacht. Am liebsten fermentiere selbst geerntete Karotten aus dem Gemüsegarten. Die werden dann gerne zum Abendessen geknabbert. Theoretisch kann jedes Obst und Gemüse fermentiert werden. Wir fermentieren neben den Karotten hauptsächlich Chili und…

Aussaat Blumenkohl im Januar

Neues Gartenjahr, neues Gartenglück. Oder jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Für mich sind bereits die ersten Tage im neuen Jahr voll von ganz viel Zauber, denn ich starte in die Aussaat der neuen Gemüsesaison. Im Laufe der Jahre hat sich für mich die Anzucht von Tomatillo, Physalis und Artischocke bzw. Cardy im Januar bewährt….

Share

Von Feigen und Palmkohl

Das neue Hochbeet im unteren Teil des Hausgarten wird inzwischen von den dort ausgesäten Kohlpflanzen dominiert. Der Spargelsalat ist schon längst abgeerntet, die Bohnen und Kürbispflanzen ebenfalls. Die eingepflanzten Gurken haben sich hier nicht wohl gefühlt und nur einen sehr schwachen Ertrag gebracht. Nächstes Jahr muss ich einen schattigeren Platz für die Gurken finden. Als…

Share

Rohkost Salat mit rotem Grünkohl

Lustig, dass der Grünkohl auch dann als Grünkohl bezeichnet wird, wenn er Rot ist. Besser gesagt Grün, mit purpurnen Blattstielen. Für den Geschmack ist es egal, welche Farbe er hat. Wir essen ihn immer gerne. Ich am liebsten inzwischen als Rohkost in einem Salat. Grünkohl ist Mehrjährig Das besondere an diesem roten Grünkohl ist, dass…

Share

Brokkoli

Der Lieblingskohl meiner Tochter ist Brokkoli. Klar, dass ich den auch selber ziehen muss. Dafür habe ich mir Saatgut einer purpurnen Sorte aus Norfolk mitgebracht und im Frühjahr 2018 zum ersten Mal ausgesät. In den Irrungen und Wirrungen meiner nicht immer gut dokumentierten Anzucht ging das Schildchen verloren. Die Setzlinge habe ich aber doch ausgepflanzt. …

Share

Kohlanbau im Hausgarten

Mit der Rosenkohl und Palmkohl Ernte heute am 19. Januar 2020 ist es Zeit ein positives Resume zu ziehen für die Kohl Saison 2019. Ja, ich kann wirklich sagen, dass meine Bemühungen für den Kohl eine leckere Ernte erbracht hat. Noch etwas nach justieren beim Rotkohl, dann bin ich vollauf zufrieden. Heute Morgen habe ich…

Share

Resteverwertung

Anfang der Woche habe ich im Garten den ersten Spitzkohl aus dem GartenGarten geholt. Nicht weil er schon groß genug war, sondern weil irgendein Tier ein ordentliches Stück heraus genagt hatte. Die erste Attacke durch die Raupen des Kohlweißling hatte ich ja erfolgreich mit “Xentari” abgewehrt. Diesmal sieht es aber so aus, als ob sich…

Share

Xen-Tari

Wie schon erwähnt lege ich in diesem Gartenjahr ein besonderes Augenmerk auf meine Kohlpflanzen. Doch trotz vieler Schutzmaßnahmen, wie dem Insektenschutznetz, hat sich mal wieder der Kohlweißling an meinem Kohl zu schaffen gemacht. Besonders den Spitzkohl haben die Raupen des weißen Schädling zum Fressen gerne. Klar, ist ja auch der leckerste Kohl. Gift kann und…

Share

Alles für Kohl

Nachdem ja der letztjährige Kohlanbau eine Vollpleite war (nachzulesen unter “So ein Kohl” ) fahre ich 2019 alles auf was geht. Den Anfang hat bereits im Februar das Ausbringen von Algenkalk mit Bor im zukünftigen Kohlbeet gemacht. Der Kalk soll Ungeziefer und Krankheiten unterdrücken, Bor stärkt den Kohl. Dazu noch eine Portion Bodenverbesserer um – klar…

Share

So ein Kohl

Es ist Zeit ein Resumé zu ziehen über das Gartenjahr 2018. Heute war ich im Gemüsebeet um mir einen der kleinen Wirsingköpfe für das Abendessen zu holen. Doch der hat sich leider als ein Totalausfall erwiesen. Zwar habe ich schon immer so meine Probleme mit dem Anbau von Kohl – wie ich mir beim Durchlesen älterer…

Share