Strategien gegen die Trockenheit

In diesem Jahr kam sie glücklicherweise etwas später. Aber sie ist da: Die Trockenheit in den Pflanzkübeln, Containern und Beeten. Hitzewellen von deutlich über 30 ° C lassen die Erde ganz schnell trocknen. Selbst zweimal am Tag gießen können das nicht verhindern. Die Folge sind kümmerliche Pflanzen, bei den Tomaten zeigt sich die Blütenendfäule und…

Share

Pflanzbehälter für den Balkon Gemüse Garten

Es gibt unendlich viele Behältnisse, in denen man Gemüse ziehen kann. Ausrangierte Transportkisten, stylische Pflanzkübel, aus alten Paletten zusammengezimmerte Holzkisten,… Abhängig vom Geschmack und Geldbeutel, eigenem handwerklichen Geschick und dem vorhandenen Platzangebot kann so ein Gartentraum im Stadtdschungel entstehen. Wichtig bei der Pflanzung in Behältnisse ist das von der jeweiligen Gemüseart benötigte Erdvolumen und die…

Share

Du säst, was du erntest

Du erntest was du säst und du säst was du erntest – das ist das Motto des heutigen Tages. Es ist jetzt Ende Februar und ungewöhnlich warm. Es werden sicherlich noch einige kalte Tage kommen. Aber es hält mich nicht davon ab schon Gemüse direkt in die Pflanzkübel und Hochbeete zu säen. Durch die Eiseskälte…

Share

Herausforderung angenommen Pepino

Zuallererst: Ich bin keine Fachfrau in Sachen Pepino. Wer hier auf hilfreiche und erfolgreiche Tips hofft für den Anbau von Pepinos: Sorry, falsche Seite. Gerne verweise ich an andere Bloggerinnen. Ich kann euch nur berichten, warum es nicht funktioniert. Denn bisher – bereits das Dritte Jahr in Folge – will es bei mir nicht klappen….

Share

Raus in den Balkongarten

Jipiieeh, es ist soweit. Endlich sind die Eisheiligen vorbei und die Temperaturen klettern nach oben. Zwar noch etwas zögerlich, doch genug um Paprika, Chili und Auberginen nach draußen zu bringen. Die Horde an selbst gezogenen Setzlingen scharrt schon ungeduldig mit ihren imaginären Hufen. Und ich will endlich etwas Leckeres ernten können. Den Anfang macht bei…

Share

Aussaat im Balkongarten

Obwohl ich seit Jahren einen eigenen Garten habe, wird bei uns zu Hause wieder mehr und mehr Gemüse in Töpfen und Pflanzgefäße angebaut. Ich kehre wieder zurück zu meinen Gartenwurzeln, einfach weil es so praktisch ist und für mich viele Vorteile hat. Das Gemüse und die Kräuter wachsen direkt bei der Küche und sind schnell…

Share

Exoten Schutz

Nun wird es auch in der Nacht deutlich kühler bei uns. Es wird Zeit unsere “Exoten” in einem etwas geschützteres Umfeld kommen. Interessanterweise starten bei uns erst jetzt Physalis, Minigurke, Peppino und Tomatillo so richtig durch. Peppino und Physalis entwickelt sogar erst jetzt Blüten. Es war diesen Pflanzen anscheinend viel zu heiß und trocken im…

Share

Saisonstart für Physalis, Tomatillo und Co.

Die Andenbeeren haben sich wirklich ein Platz in unseren Gärtner- und Naschherzen erobert! Unkompliziert und lecker! Etwas anders sieht es mit den Tomatillos aus. Diese haben einige Eigenheiten, die sie etwas schwierig machen im Anbau. Das größte Mysterium um die Tomatillos hat sich zum Glück geklärt: Tomatillo sind nicht selbst befruchtend. Sie müssen mindestens zu…

Share

Blumen aus Amsterdam

Am letzten Wochenende war ich mit meinem Frauenclub in Waterland bei Amsterdam.  Von meinem Trip habe ich zwei Pflanzen mitgebracht. Die eine ist eine Malve, die andere eine spannende Pflanze, welche auf den ersten Blick wie eine Fuchsie anmutet. Mit ihrer Pinken und Lila Färbung macht das Purpurglöckchen “Purple Bell” wirklich etwas her.  Wie die…

Share

Schachbrettblumen

Inzwischen in jedem Blumenladen zu finden, vor 2 Jahren noch eine Rarität: Die aus Japan stammende Schachbrettblume. Zum ersten Mal gesehen habe ich diese außergewöhlich hübsche Vertreterin des Frühjahres im Jahr 2014. Aus diesem Jahr stammen auch die im Pflanzkübel befindlichen Blumen(zwiebeln). Diese habe ich als Topfpflanze gekauft und ihnen dann Obdacht im Pflanzkübel gegeben….

Share