Rhabarberkuchen zum Vatertag

on

Zum Vatertag gab es mal wieder die ersten Stängel vom Rhabarber. Frisch geerntet habe ich auf speziellen Wunsch wieder einen Kuchen gebacken. Überraschenderweise ist uns eine wichtige Flüssigkeit ausgegangen. Nein, nicht das Bier. Es war die Milch! Deshalb habe ich etwas von meiner Kokosmilch spendiert und damit den Rührteig aufgepeppt. Echt lecker! Dazu eine Kokos-Buchweizen Crumble. Übrigens, lässt man den Rührteig weg, wird daraus eine Vegane, glutenfreie Leckerei.

Deshalb komme ich gleich zum Punkt, hier das Rezept. Wenn ihr mehr über Rhabarber wissen wollt, dann schaut in den Beitrag „Rhabarber ernten“.

Rhabarberkuchen mit Crumble

Kuchen mit Rhabarber, Kokos und Buchweizen
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Backen35 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Blechkuchen, Buchweizen, Kokos, Rhababer, Rhabarberkuchen, Rührkuchen
Portionen: 6

Equipment

  • Rührschüssel
  • Rührgerät
  • kleiner Topf
  • Email Backform, hier eckig 20 x 30 cm

Zutaten

Rührteig, kann auch weg gelassen werden

  • 80 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Tl Backsoda
  • 2 El Apfelessig
  • Vanille
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Salz

Rhabarber

  • 1 kg Rhababerstangen
  • 3 El Kokoblütenzucker bzw. Zucker
  • 1/2 Zitrone

Crumble

  • 100 g Buchweizen
  • 2 El Kokosblütenzucker
  • 2 El Kokosfett

Anleitungen

Rhabarber vorbereiten

  • Den am besten frisch geernteten Rhababer gründlich waschen. Er muss nicht geschält werden. Dafür in feine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Zucker und den Saft einer halben Zitronen dazu geben. Untermengen und den Rhabarber etwas ziehen lassen.

Rührteig

  • Die sehr weiche Butter, Zucker und die Eier schaumig aufrühren. Die Butter kann auch für 30 Sekunden in die Mikrowelle, wenn sie noch zu hart ist.
  • Vanille, Salz und Kokosmilch unter rühren.
  • Mehl hinein geben. Darüber das Backsoda und dann den Apfelessig. Erst jetzt alles gut verrühren. Ist der Teig noch zu fest, noch etwas mehr Kokosmilch zugeben.

Crumble

  • Buchweizen, Kokosblütenzucker und Kokosfett in einen kleinen Topf geben. Unter stetem umrühren wird die Masse erhitzt. Der Buchweizen sollte leicht angeröstet sein, aber nicht anbrennen lassen.

Backen

  • Zuerst den Rührteig in die Backform geben. Auf dem Teig den Rhabarber verteilen. Dabei die ausgetretene Flüssigkeit des Rhabarbers in der Schüssel lassen.
  • Darüber wird nun der Crumble verteilt.
  • Der Kuchen kommt bei Ober-Unter Hitze 180°C für rund 35 Minuten in den Ofen

Notizen

Lässt man den Rührteig weg, wird daraus ein glutenfreies Crumble.

 

Share