Rendezvous im Garten

Das Gartenjahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Es war etwas durchwachsen*. Aber vor Allem hat mir der Austausch mit anderen Gärtnerinnen und Gärtnern gefehlt in diesem von Abstand geprägten Sommer. Instagram ist zwar gut um auf dem Laufenden zu bleiben. Es ist nur kein Ersatz für tolle und informative Gespräche oder die Inspiration beim Schlendern über Gartenmärkte / Gärten / Landesgartenschauen.

Aus diesem Grund wage ich es und nehme an der landesweiten Aktion „Rendezvous im Garten“ teil.
Am 10. und 11. Oktober 2020 ab 13 Uhr
öffne ich unseren Hausgarten.

Alle, die sich einen tendenziell verwilderten und teilweise noch Baustelle, aber sehr geliebten Hausgarten anschauen möchten, sind herzlich eingeladen.

Ich biete euch

  • Saatguttauschbörse mit Gemüsesamen aus dem eigenen Garten
  • Ein Blick in mein Buch „Balkon Gemüse Garten“
  •  Einblicke in meine Art zu gärteln. Die Mischung aus Permakultur, organischem Gärtnern und der Park ähnlichen Anlage durch den Vorbesitzer könnte gefallen.
  • Von der Anzucht der eigenen Gemüsepflanzen und Blumen, über den Anbau, bis hin zur Ernte bzw. der Saatguternte, vor allem für Hochbeet und Pflanzkübel – „Container Gardening“ bzw. „Urban Gardening“ 
  • An einem Beispiel erkläre ich den Aufbau eines nachhaltigen Hochbeetes
  • Erklärungen zu „No Dig“ und Permakultur im Hausgarten
  • Natürlich lasse mich auch sehr gerne auch von euch inspirieren.

Ich persönlich freue mich vor allem auf gute Gespräche mit Gärtner/innen oder auch Interessierte.

Eintritt ist frei, gegen eine klein Spende ist nichts einzuwenden oder bringt eine alte Zinkwanne, Töpfe, altes Gartenwerkzeug, Pflanzen etc. mit.

Leider kann ich aufgrund der aktuellen Corona Situation nur Tee und Apfelsaft anbieten, keine Verköstigung. Bitte Mundschutz mitbringen, da man den Garten nur über das Haus betreten kann.

Meine Adresse im Bild

Weitere Informationen zur Rendezvous im Garten hier.


*etwa durch den Rauswurf aus meinen Kleingarten

Share