Kartoffelhimmel

Schon länger habe ich einen Besuch auf dem Carlsplatz in Düsseldorf geplant. Hier gibt es einen Stand mit einer unglaublichen Vielfalt an den verschiedensten Kartoffelsorten. Diese sind eigentlich zum Verzehr gedacht. Da diese Kartoffeln aber alle noch keimfähig sind geht an diesem Stand auch das Gärtnerherz auf. Heute war es endlich soweit, wir sehen uns am Stand „Das Kartoffelhaus“ am Carlsplatz mal so richtig satt. Ich hätte mich durch das ganze Angebot kaufen können. Habe mich dann allerdings auf zwei Mehlige Sorten und etwas „Exotisches“ aus Schottland beschränkt. Von unserem Urlaub aus Norfolk habe ich ja bereits Kartoffeln mitgebracht und diese vermehrt, so dass ich bereits jetzt bei 6 verschiedenen Sorten Kartoffeln bin. Ohne die Süßkartoffeln, die ja auch noch so halb mitgezählt werden könnten 😉 Ich muss ja noch Platz lassen für andere Gemüsesorten im Garten. 

Gekauft haben wir also jetzt erst einmal:

  • Lilly, eine mehlig kochende Sorte aus Bayern, früh bis mittelfrüh
  • Edzell Blue, eine alte Sorte aus Schottland 1890, 10 Wochen nach der Pflanzung erntereif, mittelfrüh
  • Kefermarkter Zuchtstamm, eine festkochende Sorte aus Österreich
  • Violine de Boree

Wenn ihr auch solch eine Kartoffelvielfalt haben wollt, hier die Website vom Kartoffelhaus am Carlsplatz in Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.