Rote Gartenmelde

Samenstände der Roten Gartenmelde
Samenstände der roten Gartenmelde

Die Gartenmelde ist eine altes Gemüse, welches ich letztes Jahr auf einem Gartentag für alte Gemüsesorten im Freilichtmuseum Beuren endeckt habe. Die rote Variate sticht sofort ins Auge und macht einen ausgesprochen dekorativen Eindruck in jedem Beet. Geschmacklich erinnert sie an den Spinat und wir haben sie gerne im Wildkräutersalat, vor allem von den noch jungen Pflanzen. Klassisch kann sie auch wie der Spinat mit Zwiebeln angedünstet werden. Wir essen sie auch sehr gerne zusammen mit buntem Mangold in einer Quiché, 1:1 mit Ei, Sojasahne und gewürzt nach Laune. Allerdings gibt es auch noch andere Anwendungsmöglichkeiten, wie es in einem sehr interessanten Bericht über die Gartenmelde auf der BR Website nachzulesen ist. Muss mich da selber noch ein wenig einfinden, aber die neue Generation an roter Gartenmelde ist auf jeden Fall bei uns im Garten gesichert. Wir haben die auch sehr dekorativen Samenstände im Spätsommer stehen lassen und jetzt finden sich überall in den Beeten die roten Setzlinge. Passt, es gibt lästigeres Gewächs :-)

http://bit.ly/2nscovS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *