Giersch

on

Triebspitzen der Pfingstrose umringt von GierschDas Kraut, welches sich hier zeigt, ist der Giersch. Dieses “Unkraut” beschäftigt mich schon seit Jahren GartenGarten. So ziemlich alle Flächen sind verseucht mit diesem Kraut. Inzwischen habe ich mich ein wenig damit angefreundet und halte es nur noch in Schach, lasse es aber an der einen oder anderen Stelle weiter wachsen. Einer dieser Orte ist unter den Pfirsichbäumen. Dort kann ich es im Frühjahr gut pflücken. Denn so nervig es auch wuchert, so lecker ist es in Salaten und Suppen jetzt im Frühjahr. Es hat eine ganz eigene Würze. Den leckeren Brotaufstrich von www.kostbarenatur.net werde ich wohl mal probieren. Zumal sich jetzt gerade auch der Bärlauch zeigt. Es ist alles eben eine Frage des Blickwinkels. Übrigens, die rötlichen Triebspitzen, welche sich unter dem Giersch zeigen, sind von der Pfingstrose, welche hier im Sommer so schön dunkelrot blüht. Nur weil an dieser Stelle das Unkrautvlies offen lassen musste, gibt es hier noch den Giersch. Die restliche Fläche halte ich mit der Kombination Unkrautvlies und Rindenmulch weitestgehend Unkrautfrei.

Share