Eisig

Seit rund zwei Wochen ist richtig Winter. Selbst die Aufräumarbeiten habe ich jetzt erst einmal eingestellt. Wobei ich ja generell nicht die ordentlichste bin. Die heimische Fauna darf ja auch noch Plätze zum verschlupfen haben. Auch das Sammeln der Samen ist jetzt erledigt. Letzte Woche habe ich noch ein einige Samen der Purpurglöckchen „Purple Bell“ eingesammelt. Die Mutterpflanze habe ich ja aus Amsterdam mitgebracht und obwohl man sie überwintern könnte, bin ich mir nicht sicher, ob ich sie auch wirklich am Leben erhalten kann. Mit den Samen habe ich zumindest  die Chance auf weitere Purpurglöckchen an der Haustür.

Zur Zeit laden die Stühle im Garten nicht zum Verweilen ein
Zur Zeit laden die Stühle im Garten nicht zum Verweilen ein

Wirklich schön ist jetzt die vormittägliche Stimmung im Hausgarten. Der eiskalte Atem haucht ein vergängliches Weiß auf Zweigen und Blätter. Wenn dann gegen Mittag endlich die Sonne über den Kamm geklettert ist, glitzert alles wie von Diamanten überzogen. Vor den Liegestühlen sieht man die Feuerstelle, welche unsere Kleine schon vor Wochen eingerichtet hat. Das Feuer entzündet haben wir aber noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *