Schachbrettblumen

Schachbrettblumen01Inzwischen in jedem Blumenladen zu finden, vor 2 Jahren noch eine Rarität: Die aus Japan stammende Schachbrettblume. Zum ersten Mal gesehen habe ich diese außergewöhlich hübsche Vertreterin des Frühjahres im Jahr 2014. Aus diesem Jahr stammen auch die im Pflanzkübel befindlichen Blumen(zwiebeln). Diese habe ich als Topfpflanze gekauft und ihnen dann Obdacht im Pflanzkübel gegeben. Die Zwiebelchen gehen jedes Frühjahr brav auf. Letzten Herbst habe ich dann noch 60 Zwiebelchen direkt ins Beet gesetzt unterhalb des Perückenstrauch. Ein kleiner Rest kam in den Vorgarten. Leider hat es im Hausgarten keine einzige Schachbrettblume ans Licht geschafft. Und die Eine vor dem Haus sieht recht lediert aus. Ich vermute die Schnecken hatten zu großen Hunger.

Aber immerhin sagen die Schachbrettblumen aus dem Pflanzkübel „Hallo Frühling“.