Pflanzenmarkt in Edenkoben

An diesem Wochenende war der Pflanzenmarkt “Frühlingserwachen” in Edenkoben. Ich durfte das zweite mal diesen Markt erleben und bin wieder begeistert. Auch wenn ich dieses mal unter absolut erschwerten Bedingungen unterwegs war. Das ich trotzdem über 30 Pflanzen gekauft habe lag nur an meiner monatelange, gedanklichen Planung. Alleine unterwegs mit zwei kleinen Kids und dann sich auf Neues einlassen – absolut unmöglich. Ein Sack Flöhe hüten ist einfacher. Aber ich bin trotzdem zufrieden. Habe den Kampf gewonnen :-). Auch war ich froh, schon 30 Minuten vor Marktöffnung dort gewesen zu sein. Die Autoschlangen nur 90 Minuten später gingen fast bis zur Autobahnabfahrt!

Pflanzmarkt02Trotzdem absolut empfehlenswert für alle Pflanzenfreunde! Hier meine Beute, welche ich dann auch zum kleinen Teil gleich eingepflanzt habe. Ganz besonders Stolz bin ich auf die Süßkartoffel Pflanzen. Meine eigene Anzucht hat leider nich funktioniert. Für das Beet unterhalb des Perückenstrauches habe ich 9 Pflanzen gekauft. Darunter die von mir bereits ausgekundschafteten Elfenblumen. Diese grazile Schönheiten haben hier jetzt ihre Heimat gefunden.

Wieder zu Hause im heimischen Sandkasten, aber immer noch voll aktiv

Hier die beiden Flöhe. Nach einem Schläfchen im Auto auf der Heimfahrt wieder voll da. PS: Für Fotos machen auf dem Markt blieb keine Zeit. Selbst Shiva hätte da so ihre Mühe gehabt.
Also: Selbst hingehen!

Share