Hortensien

Eines der schönsten Erbstücke vom Vorbesitzer sind im Garten die Hortensien. Ich liebe Hortensien, vor allem die blauen Bauernhortensien. Das gesamte obere Ende des Hausgarten ist gezäumt von 8 großen Hortensien. 4 weitere Stöcke sind im Garten verteilt. Bei der Übergabe des Gartens hat er mir erzählt, das die Hortensien eigentlich alle Rosa seien. Aber durch das Eisen, welches sich aus der Mauer vom Nachbarn oben auslöst, wären sie alle Blau geworden. Fand er garnicht lustig. Ich bin happy darüber. Denn die notwendige Eisengabe ins Gießwasser fand ich immer lästig. Mit noch so großer Umsicht hatte ich danach doch immer einen fiesen Eisengeschmack im Mund. Ist nicht mehr nötig :-)!

HortensienJetzt ist es endlich Zeit die Hortensien wieder zurück zu schneiden. Normalerweise schneidet man nur die vertrockneten Blütenstände ab. Die Hortensien vor allem am oberen Ende müssen diesmal allerdings stärker zurück geschnitten werden. Die Zweige sind zu lang und es sind ettliche alte Zweige dazwischen, die nicht mehr richtige Blüten treiben. Es muß also ordentlich was weg. An einem Nachmittag ist das nicht zu schaffen.
Den Text bis hierher habe ich am 25.02. geschrieben. Heute ist der 27.02. und es sind immer noch 3 große Hortensien übrig zum schneiden. Puha

HortensienDer Rückschnitt von Sträuchern und Bäumen ist zwar eine herausfordernde Arbeit, aber ich mache sie sehr gerne und mit Muse. Da ich noch nicht so geübt bin gehe ich es immer an, wie wenn ich ein Kunstwerk schnitze. Bei meinen Lieblingsblumen noch mehr wie bei einem Pfirsichbaum. Und die sind schon kritisch :-). Die kommen übrigens als nächstes dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.